Beiträge als RSS-Feed

Neuigkeiten Marius, 17.12.2014

Das Alternativmusik.de-Weihnachtsgewinnspiel 2014

Da wundert man sich, wo das Jahr bleibt. Eh man sich versieht, ist man mitten in der Weihnachtszeit. Wie seit einigen Jahren etabliert, gibt es daher auch in diesem Jahr wieder das beliebte Weihnachtsgewinnspiel. In Zusammenarbeit mit Add On Music, Domino, Promotion-Werft, Mute, Off The Record PR, Oktober Promotion und Sony Music haben wir in diesem Jahr 41 attraktive Gewinne im Programm, bei denen ein jeder sein Highlight finden dürfte. weiterlesen… »

Rezensionen & Tonträger Dennis, 17.12.2014

Wilco – What’s Your 20? Essential Tracks 1994–2014

Auch wenn Wilco nicht unbedingt als Singleband ihre Erfolge feiern konnten, so ist diese Auswahl, die jetzt zum zwanzigjährigen Bestehen der Band um Jeff Tweedy erscheint, sehr empfehlenswert. Der ewige Geheimtipp aus Chicago schafft es auf What’s your 20? Essential Tracks 1994–2014 aus allen Perioden, vom Alternative Country bis hin zum elektronisch ausgearbeiteten Durchbruch mit Yankee Hotel Foxtrot alles Hörenswerte zu vereinigen. Chronologisch gehalten kann sich der Freund der anspruchsvollen, zeitgenössischen Musik auf einer Doppel-CD mit insgesamt 38 Tracks ein Bild über die Ideen des Gitarristen und Sängers Tweedy machen. Klar, dass man nicht jeden Fanliebling hier findet, aber einige der besten Wilco-Songs lassen sich problemlos ausmachen. weiterlesen… »

Rezensionen & Tonträger Melvin, 17.12.2014

Irish Handcuffs – …Hits Close To Home

Manchmal gibt es nichts Besseres als handgemachten Punk. Wenn dann die Vinyl von Alkaline Trio gerade nicht zur Hand ist, gibt es mit den Irish Handcuffs nun einen guten Ersatz. Die Punkband aus Regenburg hat nach mehreren EPs kürzlich die erste CD auf Albumlänge aufgenommen, die den Namen …Hits Close To Home trägt. Irish Handcuffs nennt man eigentlich den erfreulichen Zustand, wenn man in der Kneipe sowohl in der linken, als auch in der rechten Hand ein Bier hat. Der Bandname steht also schon für eine Menge Spaß und man merkt den Handcuffs an, dass sie nicht unbedingt das nächste große Ding werden wollen, sondern, dass sie die Leidenschaft zum Musik machen antreibt. weiterlesen… »

Audiovisuell & Rezensionen Dennis, 17.12.2014

Gentleman – MTV Unplugged (Blu-ray/DVD)

Nach der überaus erfolgreichen CD-Version des ersten Reggae-Unplugged-Konzerts erscheint nun, wie sollte es auch anders sein, wenn ein Konzert von einem TV-Sender produziert wird, das Gentleman-Konzert auch auf Blu-ray und auf DVD. Im intimen Stadtgarten in Köln in der Nähe des Friesenplatzes gefilmt, vermittelt auch die DVD einen Einblick in die große musikalische Kunst des Tilmann Otto aka Gentleman, der auch in seiner Heimatstadt wie gewohnt toastet und den Reggae lebt. Auch akustisch gehalten, sind die Tracks spirituell und gefallen den Zusehern und Zuhörern in Köln auf ganzer Linie und die Songs, die auf der Setlist stehen, schlagen einen Bogen von den Frühwerken zu den aktuellen Aufnahmen. weiterlesen… »

Rezensionen & Tonträger Melvin, 17.12.2014

Eloquent – Skizzen in Grau

Der Wiesbadener Rapper Eloquent hat sich für sein neuestes Album Skizzen in Grau erneut mit dem Hamburger Produzenten Ill Will zusammengetan. Bereits in der Vergangenheit hatten die beiden für den Vorgänger Skizzen in Blau zusammengearbeitet. Auf dem neuen Werk finden sich insgesamt vierzehn Stücke auf denen nicht ausschließlich Eloquent zu hören ist, sondern auch Feature-Parts von Rappern wie Hiob, Anthony Drawn, Daniel Kimaz und anderen. Neben den Hochglanz-Produktionen der großen Rapnamen in den letzten Monaten präsentiert Ill Will leichte, aber ebenso gut produzierte Beats, die an die 90er Jahre erinnern und oft aus vielen Samples bestehen. weiterlesen… »

Rezensionen & Tonträger Dennis, 17.12.2014

Kofelgschroa – Zaun

Diese Band pfeift auf alle musikalische Trends und zieht ihren 2012 mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum geprägten Stil knallhart durch. Kofelgschroa aus Oberammergau machen Blasmusik im Bereich der Neuen Volksmusik und rennen damit offene Türen ein und werden auch außerhalb Bayerns gebührend gefeiert. Sei es wie auf dem Reeperbahnfestival in Hamburg oder im Westen Deutschlands, man merkt den Musikern an, dass sie alles, was sie tun, mit Herzblut tun. Jetzt erscheint mit Zaun ein neues Album von dem Herren, Maxi Pongratz (Akkordeon), Michael von Mücke (Flügelhorn und Gitarre), Martin von Mücke (Helikontuba) und Matthias Meichelböck (Tenorhorn). weiterlesen… »

Neuigkeiten PR, 17.12.2014

And The Golden Choir: das Video zu “Dead End Street”

Dass der musikalische Tausendsassa Tobias Siebert ein neues Projekt namens And The Golden Choir am Start hat sollte sich mittlerweile rumgesprochen haben. Mit seiner neuen Single “Dead End Street” (VÖ 15.12.) und dem dazugehörigen Video geht es einen weiteren Schritt in Richtung Albumveröffentlichung am 09.01.2015. Im Video fährt Tobias in einem alten Ford Mustang Cabriolet Brittany durch die Nacht und eine geheimnisvolle Frau darf natürlich auch nicht fehlen. weiterlesen… »

Rezensionen & Tonträger Dennis, 17.12.2014

She & Him – Classics

Die Schauspielerin Zooey Dechanel, die gerade wieder als New Girl in die heimischen Wohnzimmer flimmert, hat ein schönes Hobby: Sie singt und hat sich mit M. Ward, den man von Rodriguez kennen könnte, zusammengetan und singt als Hommage an Doris Day, Dusty Springfield oder Nancy Sinatra allerlei Bekanntes aus den 1930ern bis 1970er-Jahren und tut das so charmant, dass man ihr dafür nur dankbar sein kann. In wunderbaren Versionen ohne Netz und doppelten Boden erklingen die Evergreens und schaffen damit einen schönen Kontrast zum aufgebauschten Weihnachtssound, der sich sonst mehr oder weniger schmerzhaft in die Gehörgänge vordringt und diese verklebt. weiterlesen… »

Neuigkeiten PR, 17.12.2014

La Confianza: Album “Trotzdem“ und Tour im Januar

La Confianza. Zutrauen. Vertrauen. Zuversicht. „Trotzdem“. Gegen Missstände geht man mit gutem Willen an. Und Widerstände auf dem eigenen Weg sind dazu da, überwunden zu werden. „Trotzdem“ in Rock. Der Blick nach vorne. Es geht los. Mit gereiftem Ausdruck und neuem künstlerischem Umfeld geraten die Dinge in „Bewegung“, so der Titelsong ihrer im April veröffentlichte EP. Die Single springt in die deutschen Rock-Metal-Charts, von dort in den Kopf, in die Beine, ins Gesicht. Danach geht es Schlag auf Schlag. weiterlesen… »

Konzertberichte Melvin, 16.12.2014

Turbostaat – 11./12.12.14, Köln Bürgerhaus Stollwerck

Inzwischen ist der Start des Projektes Turbostaat fünfzehn Jahre her. In der Kreisstadt des Kreises Nordfriesland, Husum, starteten Jan Windmeier, Rotze Santos, Tobert Knopp, Peter Carstens und Marten Ebsen das Projekt, welches sich aus mehreren eher unbekannten Bands formierte. Sie spielten ihre erste Platte Flamingo nach ihrem Umzug nach Flensburg im Jahre 2001 ein, damals noch ohne wirklich zu wissen, wo sie die Reise einmal hinführen sollte. Nur zwei Jahre später folgte mit Schwan direkt das zweite Album, kurz darauf eine große Tour mit den Beatsteaks, sowie eine Skandinavien-Tour. Seit den Anfangszeiten sind unzählige Konzerte gespielt worden, das Publikum der Band hat sich ständig vermehrt und mit Vormann Leiss, Das Island Manöver und Stadt der Angst sind drei weitere Alben erschienen. weiterlesen… »

Konzertberichte Marius, 16.12.2014

Audrey Horne – 06.12.2014, Paris Nouveau Casino

Wenn man sich im Urlaub befindet, so ist es stets interessant, zu schauen, ob im Urlaubsort zufälligerweise auch interessante Konzerte stattfinden, während man gerade vor Ort weilt. So zum Beispiel am zweiten Adventswochenende in Paris, als am Nikolaus-Abend Audrey Horne auftraten. Also ab zum Nouveau Casino, wo an diesem Abend nicht nur die erfolgreichen Norweger als Headliner auftraten, sondern mit Pet The Preachers als erstem und ’77 als zweitem Support-Act auch ein attraktives Gesamtpaket geschnürt wurde. Drei Bands, die das Publikum mit Rock-Klängen der härteren Gangart unterhielten und einen abwechslungsreichen Abend garantierten. weiterlesen… »

Konzertberichte Dennis, 16.12.2014

Konstantin Wecker – 28.11.2014, Bonn Beethovenhalle

Eigentlich hätte das Konzert auch schon nach dem ersten Lied zu Ende sein können und die meisten der Besucher wären zufrieden gewesen. Willy, jene Ballade aus dem 1977er-Album Genug ist nicht genug eröffnet einen Abend, der noch lange in den Gedanken der Anwesenden einen festen Platz haben wird. Die Geschichte eines „Linken“, der von Nazis in einer Kneipe erschlagen wird, ist immer noch ein Garant für einen mächtig dicken Kloß im Hals und es dauert, bis der Bonner frenetisch beginnt zu applaudieren. Danach kommt dann das Drei-Musiker-Ensemble und begleitet Konstanin Wecker auf seiner Reise durch 40 Jahre Wahnsinn, die dem Programm auch den Namen gaben. Der Mann, der mit seiner Wortgewalt immer noch die Herzen der treuen Fans berührt, ist in seinem Element und bietet dies auch vor seinen treuen Fans, die ebenfalls in Ehren ergraut sind, energetisch auf. weiterlesen… »

Rezensionen & Tonträger Melvin, 16.12.2014

Nickelback – No Fixed Address

Ein heißer Kandidat für die am meisten im Radio gespielten Songs in den letzten zehn Jahren ist wohl die kanadische Rockgruppe Nickelback. Anfangs noch ziemlich metallastig startete die Band ihre Karriere und schaffte es in den 2000er Jahren zu einer der bedeutendsten und größten Rockbands ihrer Zeit heranzuwachsen. Millionen verkaufte Platten und ausverkaufte Tourneen waren die Folge, bedingt durch die radiotaugliche Musik und das Verdrängen der in den Anfangszeiten noch genutzten harten Gitarrenriffs. Mit No Fixed Adress ist nun das mittlerweile achte Album der Kanadier erschienen, was leider wenige Überraschungen bereit hält. weiterlesen… »

Konzertberichte Dennis, 16.12.2014

Stoppok – 29.11.2014, Köln Gloria

Mit dem neuen Album Popschutz im Gepäck lässt sich Stoppok nach langer Zeit mal wieder auf den Bühnen Deutschlands sehen. Und wer je ein Konzert von Stoppok und Band sah, der weiß, was ihn erwartet. Beste Unterhaltung und eine Songauswahl, die keine Wünsche offen lässt. Geschickt verbindet der Ruhrpott-Poet hier neue Songs wie das direkt ins Ohr gehende Wie schnell ist nicht passiert oder La Kompostella mit Klassikern wie Du brauchst Personal oder Volle Fahrt voraus und das geht hervorragend, wenn man eine „Klappe“ hat wie Stoppok und eine musikalisch herausragende Band sein eigen nennt. Dann vergehen zwei Stunden wie im Flug und man spürt, dass die Stoppok-Begleiter trotz der Pause ein musikalisches Feuerwerk zünden können. weiterlesen… »

Vorberichte PR, 16.12.2014

Broilers: bis zum Jahresende auf “Noir”-Tour

Spätestens seit der Veröffentlichung ihres diesjährigen Nummer Eins-Albums „Noir“ gehören die Broilers zu den bekanntesten Rockbands dieses Landes. Gleich auf dem ersten Teil ihrer „Noir“-Tournee, die sie durch 16 Stationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz führte, begeisterte die Band 70.000 Fans. Ein Großteil der Hallen war bereits Monate vor den Auftritten ausverkauft. Einer unter vielen Höhepunkten war das Konzert in der Dortmunder Westfalenhalle, wo die Broilers von über 10.000 Anhängern gefeiert wurden. weiterlesen… »

Konzertberichte Dennis, 16.12.2014

Jan Josef Liefers / Radio Doria – 02.12.2014, Köln

Wer einen Abend mit Professor Boerne aus dem Tatort Münster oder einigen Anekdoten aus dem Leben des Schauspielers Jan Josef Liefers erwartet hatte, der war an diesem Abend im Kölner Gloria aber so was von an der falschen Adresse. Heute steht die Musik von Jan Josef Liefers im Mittelpunkt. Mit seinem neuen Album Radio Doria – Die Stimme der Schlaflosigkeit im Gepäck unterhielt Liefers bestens. Er ist ein Kumpeltyp, den man schnell, auch live schnell ins Herz schließen kann. Eröffnet wird der Abend durch ein Rauschen des Sendersuchlaufs ausgelöst durch einen überdimensionalen Weltempfänger, der das Radio Doria darstellen soll, ehe erst eine Tänzerin und danach nur Jan Josef Liefers auf die Bühne kommt, um nur mit einer Akustikgitarre den Abend zu eröffnen. weiterlesen… »

Audiovisuell & Rezensionen & Tonträger Dennis, 16.12.2014

Xavier Naidoo – Hört, Hört! Live von der Waldbühne

Es soll an dieser Stelle mal nicht um die Verschwörungstheorien des Xavier N. aus M. gehen, darüber ist in der Vergangenheit mehr als genug geschrieben wurden und auch so mancher „Shitstorm“ drüber geweht. Bei Alternativmusik.de geht’s um die Live-Qualitäten des Sängers und die sind nun mal über jeden Zweifel erhaben. Davon kann sich jetzt der geneigte Fan auf einer edel aufgemachten Box aus 2 CDs und einer DVD überzeugen. Es gibt Xavier live auf der natürlich ausverkauften Waldbühne in Berlin. Am 27.07.2014 vor 22.000 begeisterten Besuchern aufgenommen, singt sich Naidoo durch die Höhepunkte seiner 20 Jahre andauernden Karriere. weiterlesen… »

Neuigkeiten PR, 16.12.2014

Sting: The Last Ship (Original Broadway Cast)

Sting kehrt als Schauspieler auf die Broadway-Bühne zurück und übernimmt die Rolle des Jackie White im gefeierten neuen Musical “The Last Ship”, mit dem er in dieser Saison bereits sein Debüt als Broadway-Komponist gegeben hat. Vier Wochen lang, vom 9. Dezember 2014 bis zum 10. Januar 2015, wird Sting im Neil Simon Theatre (250 W. 52 St) als Jackie White auf der Bühne stehen. “Fünf Jahre lang haben wir an “The Last Ship” gearbeitet und ich habe jede Minute davon genossen“, erklärte Sting. “Der Schritt auf die Bühne ist nun der nächste Schritt und ich übernehme den Staffelstab von meinem guten Freund und Landsmann Jimmy Nail aus Tyneside. weiterlesen… »

Rezensionen & Tonträger Dennis, 16.12.2014

Tom Fuller Band – Freedom

Na, wer hat sich denn hier eifrig durch alle Beatles- und Solo-Alben der Fab Four gehört? Die Antwort lautet: Tom Fuller aus Chicago/Illinois, der sich mit seiner Band ein halbes Jahr ins Studio zurückzog, um da die elf Tracks aufzunehmen, die das Album Freedom beinhaltet. Und wer sich gerade fragt, wie es Fuller geschafft hat, wie eine Blaupause aus John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr zu klingen, dem sei gesagt, dass zwar die Aufnahmen in den bekannten Fame Studios in Muscle Shoals, Alabama gemacht wurden, aber das Mastering schließlich in den legendären Abbey Road Studios in London, dem Wohnzimmer der Beatles, stattfand. weiterlesen… »

Neuigkeiten PR, 16.12.2014

Curse: der Verlosungs-Adventskalender

Der Weihnachtscountdown hat längst begonnen und die Adventskalender sind schon sehr weit vorangeschritten. Curse hat auch einen Adventskalender. Der beinhaltet zwar keine Schokolade, aber eine tolle Verlosungsaktion. Im Januar und Februar ist er auf “Uns Tour”. Zu jedem dieser Termine verlost Curse pro Stadt 2 Gästelistenplätze mit Meet & Greet. Was man dafür tun muss? Jeden Tag gibt es auf Facebook ein Video zu einem Tourstopp. Wer in dieser Stadt dabei sein möchte, hinterlässt unter dem jeweiligen Video ein Kommentar, mit welcher Person man gerne gewinnen möchte und warum man gerade mit dieser Person zum Konzert kommen möchte. Was ist die Story hinter der Freundschaft, was verbindet ihr mit der Stadt, etc. weiterlesen… »

Rezensionen & Tonträger Dennis, 16.12.2014

Elvis Presley – Elvis 80

Zugegeben, die Vorstellung hat was Groteskes. Der am 08. Januar 1935 in Tupelo, Mississippi geborene „King of Rock’n‘Roll“ würde im Jahr 2015 80 Jahre alt. Kaum vorstellbar, einen grauen Elvis vor dem geistigen Augen zu sehen und schlimm genug, dass es dazu nicht kam, denn ein plötzlicher Herztod sorgte am 16. August 1977 für den Tod des Elvis Aaron Presley. Natürlich war Elvis der erste weiße Musiker und Sänger – Bill Haley mal ausgenommen –, der den Rock’n’Roll salonfähig machen konnte. Zu seinem 80. Geburtstag erscheint jetzt mit Elvis 80 ein neuer Sampler, der alle Facetten des Sängers auf drei CDs abdeckt, die insgesamt 34 Tracks enthalten. weiterlesen… »

Neuigkeiten PR, 16.12.2014

“Soul Christmas”: Santas Schlitten im Soul–Feeling!

Weihnachtslieder gehören zur “Königsdisziplin” eines Künstlers, denn nicht nur das Publikum schätzt hochwertige Musik zum Fest des Jahres, sondern auch viele große Künstler sind der Zeit der “Christmas Holidays“ persönlich und musikalisch verpflichtet. Das Album SOUL CHRISTMAS bringt einige der besten Soulsänger der Popgeschichte auf einem Album zusammen und sorgt mit einer einzigartigen Zusammenstellung für einen Soundtrack zum Weihnachtsfest, der im wahrsten Sinne des Wortes ‘Seele‘ besitzt: 19 definitive Highlights der größten Stimmen bilden ein Weihnachtsalbum, wie es kein zweites gibt. weiterlesen… »

Interviews Marius, 15.12.2014

Interview: Mit Phillip Boa in der Markthalle

Bevor er am Abend des 29. November 2014 ein umjubeltes Konzert in der Hamburger Markthalle gab, fand sich am frühen Abend die Gelegenheit, zwischen Soundcheck und Auftritt ein Gespräch mit Phillip Boa zu führen. Trotz wegen Erkältung angeschlagener Stimme, von der man während des Auftritts aber nichts merkte, nahm er sich die Zeit für uns, über das Album „Bleach House“, die laufende Tour, das Thema „Erwachsensein“ und vieles mehr zu sprechen. weiterlesen… »

Rezensionen & Tonträger Dennis, 15.12.2014

Smashing Pumpkins – Monuments To An Elegy

Wer unter Billy Corgan arbeitet, der braucht gute Nerven. Jetzt für Monuments To An Elegy wurden bis auf Gitarrist Jeff Schroeder alle Mitglieder ausgetauscht. Verpflichtet wurde als Schlagzeuger Mötley Crue-Mitglied Tommy Lee, was die Frage aufwirft, in welche musikalische Richtung Corgan jetzt gehen will. Das weiß man zwar nach den folgenden 31 Minuten immer noch nicht, aber es ist zumindest kein Hair Metal, so viel ist sicher. Aber was macht er sonst, klar, er hat der Musikwelt einige große Songs geschenkt, doch will sich in dieser halben Stunde das ganz große Gefühl nicht einstellen. weiterlesen… »

Rezensionen & Tonträger Melvin, 15.12.2014

Soundtrack: Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1

2012 eroberte der Film Die Tribute von Panem – The Hunger Games die Kinos auf der ganzen Welt und schaffte es sich schnell ganz oben in den Kinocharts festzusetzen. Allein am Eröffnungswochenende spielte der Film in den Vereinigten Staaten 155 Millionen US-Dollar ein und hatte damit nach The Dark Knight und The Dark Knight Rises den dritterfolgreichsten Start eines 2D Films in Amerika. Auch in Deutschland war der Film mit Jennifer Lawrence als Katniss Everdeen sehr erfolgreich. Inzwischen ist der Nachfolger Die Tribute von Panem – Catching Fire bereits in den Kinos gelaufen und konnte an den Erfolg des Vorgängers anknüpfen. weiterlesen… »

Nächste Seite »