Beiträge als RSS-Feed

Monthly ArchiveMai 2006



Rezensionen &Tonträger Marius on 20.05.2006

Graumahd – Cheru

Graumahd - Cheru Lange hat man drauf gewartet, nun ist es da: Das Debüt-Album der österreichischen Neofolk-Formation Graumahd. Genug Aufmerksamkeit war bereits durch verschiedene Compilation-Teilnahmen gegeben, durch das Album-Debüt dürfte diese sich noch weiter erhöhen. Verdient hätte es die Aufmerksamkeit auf jeden Fall, denn selten wird so gekonnt neofolkloristische Musik in Reinform dargeboten, ohne dabei peinlich zu wirken oder Klischees zu bedienen. Naturverbundenheit, Lagerfeuer-Romantik und treibende Trommeln gepaart mit ruhigen Momenten geben dem geneigten Hörer genau das, was er von dieser Scheibe erwartet. Continue Reading »

Interviews Marius on 20.05.2006

Interview mit Orplid

Ihr aktuelles Album Sterbender Satyr ist nun schon eine Weile auf dem Markt und wurde weitestgehend sehr gut angenommen und verdientermaßen gelobt. Einige Wochen später war es nun mal an der Zeit, offene Fragen zum Album zu klären, die Entwicklungen bei Orplid zu beleuchten und zu schauen, was es noch zu erwarten gibt. Zu diesem Zweck beantwortete Uwe Nolte von Orplid die offenen Fragen, die es in diesem Interview nachzulesen gibt. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Marius on 20.05.2006

Propergol – Un déchaînement de violence/Cleanshaven

Propergol - Un déchaînement de violence/Cleanshaven Bei dieser Doppel-CD des französischen Projektes Propergol handelt es sich um eine Wiederveröffentlichung der ersten beiden Alben. Beide erschienen damals nur als CD-R mit strenger Limitierung: Un déchaînement de violence erschien 1997 in einer Auflage von 99 Exemplaren, Cleanshaven war im Folgejahr auf 200 Exemplare limitiert. Um diese Veröffentlichungen einem breiteren Hörerkreis zu eröffnen, gibt es nun einen Re-Release als Doppel-CD im schicken DigiPak. Auf einer Gesamtlänge von 143 Minuten wird hier feinster Noise mit hohem Abwechslungsreichtum geboten. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Marius on 20.05.2006

Verdandi – North Country

 Verdandi - North Country In der germanischen Mythologie bezeichnet Verdandi eine der drei Nornen, zu denen außerdem Urd und Skuld gehören. Die Nornen bezeichnet man auch als Schicksalsgöttinnen, wobei Verdandi für „das Werdende“ steht. Die nach dieser Gottheit benannte Formation Verdandi zeigt auf ihrem Werk North Country, dass dieser Name genau so wenig zufällig gewählt ist wie der Albumname: So finden sich auf dem Album viele Stücke, in denen die nordischen Gottheiten besungen und thematisiert werden. In folkloristischem Gewand vertonen Verdandi die nordische Mystik und Magie. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Marius on 20.05.2006

Novy Svet – fin.finito.infinito

Novy Svet - fin.finito.infinito Ursprünglich erschien dieses Werk bereits 2003. Damals allerdings nur auf einer LP, die auf bloß 77 Exemplare limitiert war und außer einem roten Titel auf schwarzem Hintergrund keine weiteren Informationen zu bieten hatte. Jetzt, im Jahre 2006, wurde diese CD wiederveröffentlicht und damit zum ersten Mal in digitalem Format einer größeren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die CD ist auf dem bandeigenen Label Nekofutschata veröffentlicht, wobei bei dieser Veröffentlichung allerdings nicht nur das Label, sondern auch die Musik sehr eigen ist. Continue Reading »

Audiovisuell &Rezensionen Marius on 19.05.2006

Death In June – Live in New York

Death in June - Live in New York Bei dieser zweiten Death in June-DVD nach der Live in Italy handelt es sich um ein Konzert der besonderen Art. Im Gegensatz zu den gewöhnlichen Live-Konzerten handelt es sich bei diesem Konzertmitschnitt um ein Konzert aus der Akustik-Phase, das am 10. November 2002 in New York aufgenommen. Vom Datum her ist es ein kleines Jubiläum, da es 21 Jahre nach dem ersten Live-Auftritt des Projekts stattfand – damals als Opener für The Birthday Party. Das vorliegende Konzert wurde in spärlicher Zweierbesetzung aufgenommen: Douglas Pearce unterstützt von John Murphy. Diese minimalistische Besetzung untermauert dabei den intimen Charakter dieses besonderen Auftritts. Continue Reading »

Vorberichte Marius on 09.05.2006

M’era Luna Open Air 2006

Für die Freunde der düsteren Klänge findet dieses Jahr bereits im siebten Jahr in Folge das M’era Luna-Festival in Hildesheim statt. Im August finden sich erneut tausende düster gekleidete Gestalten in Hildesheim ein, um ein Wochenende lang ausgelassen zu feiern. An zwei Tagen werden auf zwei Bühnen insgesamt 40 Gruppen zu sehen sein, wobei man auf eine ausgewogene Mischung viel Wert gelegt hat. Sowohl altbekannte Größen als auch neuere Formationen werden aufspielen, um dem Publikum ein vielseitiges Programm zu bieten. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Marius on 01.05.2006

Compilation – Broken Dreams Vol. 2

Broken Dreams II Nachdem sich die erste Auflage von Broken Dreams im letzten Jahr mehr als 500000 mal verkauft hatte, ist nun jüngst die zweite Auflage erschienen. Dabei hat sich nicht nur die Zahl hinter dem Titel „Broken Dreams“ verdoppelt, sondern auch die Anzahl der CDs in der Hülle – Broken Dreams II bietet dem Hörer auf dieses mal zwei CDs eine Auswahl von 37 Stücken. Der Titel „Broken Dreams“ kann unter Umständen etwas irreführend wirken – wer hiermit bloß traurige und/oder ruhige Stücke assoziiert, wird mit dem Untertitel 37 uncut rock anthems eines besseren belehrt. Continue Reading »