Beiträge als RSS-Feed

Monthly ArchiveNovember 2007



Interviews Marius on 27.11.2007

Mit Frank Spilker im Hotel Seeblick – Ein Gespräch

Die Sterne machen Pause, Frank Spilker ist nun solo unterwegs. Soweit die Information, die in den vergangenen Wochen immer weiter die Runde machte. Um sich vor dem Albumrelease schon einmal eine Runde warm zu spielen, ging er mit seiner Frank Spilker Gruppe bereits auf eine kleine Clubtour mit sechs Daten, die am 17.11.2007 in Leipzig bei Ilses Erika endete. Zu diesem Anlass fand sich vor dem Konzert die Gelegenheit, im Hotel Seeblick ein Gespräch mit Frank Spilker zu führen, um ausgiebig über die Gruppe und ihre Hintergründe zu sprechen. Continue Reading »

Konzertberichte Marius on 27.11.2007

Die Fantastischen Vier – 24.11.2007, Leipzig Arena

Nach der kleinen Club-Tour „Fornika für Dich” im Frühjahr folgte nun die Tour durch die großen Arenen, um auch einer größeren Zuschauerschar die Chance zu geben, Die Fantastischen Vier zweieinhalb Jahre nach der letzten großen Tour wieder live zu sehen. Schnell zeigte sich, dass in Leipzig viele darauf gewartet haben, nach dem 15.04.2005 endlich wieder die Chance zu haben, die Gruppe live zu sehen. So zogen die Fantas dieses Mal 10000 Besucher in die dichtgefüllte Arena, wo sie gemeinsam mit ihrer Live-Band die Zuschauer zu Begeisterungsstürmen verleiteten. Continue Reading »

Neuigkeiten PR on 27.11.2007

Kreativförderwettbewerb bei Hobnox

Zweieinhalb Wochen nach dem Start der „Hobnox Evolution“ wurden bereits über 200 Beiträge in den drei Wettbewerbskategorien Musik, Film und Urban Culture eingereicht. Anzahl, Qualität und Feedback der Teilnehmer deuten auf eine erfolgreiche Entwicklungsphase bis zum Launch des Portals Ende Februar hin. Jurymitglied Tyron Ricketts zeigt sich nach zwei Wochen bereits zufrieden mit der Qualität der Einreichungen: „Ich bin sehr positiv überrascht von den bereits zahlreichen und auch wirklich teilweise sehr guten Einsendungen! Trotzdem bin ich der Meinung, dass da noch einiges passieren kann! Ich bin und bleibe gespannt!“ Continue Reading »

Konzertberichte Marius on 23.11.2007

Frank Spilker Gruppe – 17.11.2007, Leipzig Ilses Erika

Spät sollte es losgehen bei Ilses Erika. Um die Kinovorführung ein Stockwerk höher nicht zu stören, waren es nach dem Einlassbeginn um 22:00 Uhr noch einmal zwei Stunden, bis das Konzert eröffnet werden sollte. Bis dahin füllte sich die beschauliche Location in Leipzig Connewitz mit ihrem ganz eigenen Wohnzimmercharme gut, bis mit etwas weiterer Verspätung um etwa 00:25 Uhr Frank Spilker mit seinen Mitmusikern Mathias Tex’ Strzoda (Schlagzeug) und Max Knoth (Bass) die Bühne betrat, wobei sich der Raum endgültig füllte, so dass auch die Türen in Vor- und Nebenraum inzwischen mit Besuchern gefüllt waren. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Marius on 23.11.2007

Persephone – Letters To A Stranger

Während der Trubel um die angebliche Auflösung von L’âme Immortelle – die sich inzwischen glücklicherweise als Fehlinterpretation entpuppt hat – einiges Licht auf ihr vermeintliches Hauptprojekt gelenkt hat, erschien in all dem Trubel vor kurzem auch das neue Album ihres Ablegers Persephone, der sich ganz der klassischen Seite des Schaffens von Sonja Kraushofer verschrieben hat. Auf elf Stücken geben Persephone sich durch und durch klassisch, was sich darin äußert, dass das Album komplett orchestriert eingespielt wurde. Während bei der Instrumentierung das Philharmonische Kammerorchester Wernigerode half, saß an den Reglern John A. Rivers, der unter anderem auch schon für Dead Can Dance gemischt hat. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Marius on 23.11.2007

Poets To Their Beloved – Embrace The Fool

Wer sich auf einem Percussionworkshop von Brendan Perry kennenlernt, stellt damit eigentlich fast schon gezwungenermaßen einige Weichen für die musikalische Zukunft. Genau, jener Brendan Perry, der zu den legendären Dead Can Dance gehört. Auf einem Workshop von ebendiesem lernten sich Saskia Dommisse und Marcel Schiborr kennen. Aus dieser Begegnung entstand die Gruppe Poets To Their Beloved, die nach einer Demo-EP im Jahr 2005 nun mit Embrace The Fool bei Kalinkaland/Broken Silence ihr Albumdebüt veröffentlichen. Darauf treffen sich Folk, klassische Elemente, wechselnder Gesang und diverse Einflüsse ehtnischer Musikstile. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Marius on 23.11.2007

Jesse Malin – Tomorrow Tonight

Im März war an dieser Stelle etwas über sein Debüt-Album Glitter In The Gutter zu lesen. Ein Album voller Alternative Rock, der in etwa dem entsprach, was man einst mal unter diesem Begriff verstand. Musik, bei der mehr der „Rock“ als das „Alternative“ im Vordergrund stand, die sich nicht hinter aufgesetztem Intellektualismus versteckt, sondern gerade nach vorne geht und sich dennoch vom Gängigen unterscheidet. Nachdem das Album mit Love Streams und der Kooperation Broken Radio gemeinsam mit Bruce Springsteen bereits zwei solide Auskopplungen enthielt, erscheint mit Tomorrow Tonight nun eine weitere Single. Continue Reading »

Neuigkeiten PR on 22.11.2007

Tom Petty – Das Boxset zu Runnin’ Down A Dream

“Terrific…this really is a dream” sagt Entertainment Weekly, “Destined to be a classic” der Houston Chronicle – und in diesem Stil könnte man auch noch stundenlang weitermachen. Doch was nützt all das geschriebene Wort, wenn man sich doch auch selbst ein Bild machen kann? In diesem Sinne gibt es von der am Freitag, dem 23.11 erscheinendem 4 Disc Boxset „Runnin’ Down A Dream“ von TOM PETTY AND THE HEARTBREAKERS jetzt einige mehr als sehenswerte Ausschnitte. Wie zum Beispiel den, in dem Tom Petty von der ersten Probe mit seinem kongenialen Partner Mike Campbell erzählt. Oder den, wo Petty von einem Album erzählt, das er eigentlich gar nicht machen wollte? Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Marius on 18.11.2007

Feeling B – Grün & Blau

Grundlagenforschung – so könnte man diese Veröffentlichung durchaus bezeichnen. Vor allem „Flake” Lorenz brachte diese Veröffentlichung auf den Weg, indem er das letzte Jahr damit verbrachte, die alten Aufnehmen zu sichten und mit Verstärkung des Produzenten Mark Bihler neu abzumischen, um das Vermächtnis der Ost-Punkband Feeling B für eine große Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Somit liegt hier zum einen eine interessante Veröffentlichung für alle vor, die sich für Punk zur DDR-Zeit interessieren und zum anderen auch für diejenigen, die gerne mal wissen wollen, was Flake vor der erfolgreichen Zeit mit Rammstein gemacht hat. Continue Reading »

Interviews Marius on 16.11.2007

Flake von Rammstein spricht über Feeling B

Den Namen „Flake“ Lorenz kennt man heutzutage wohl am ehesten im Zusammenhang mit Rammstein. Dieser Aspekt soll allerdings an dieser Stelle außen vor bleiben, denn zurzeit gibt es ein anderes aktuelles Thema, das mit dieser Person in Verbindung steht: Feeling B. Von der Ostpunkband, in der er vor der Zeit mit Rammstein gespielt hat, gibt es dieser Tage eine neue Veröffentlichung mit insgesamt 13 Titeln von Feeling B, von denen sieben bisher gänzlich unbekannt waren. Die restlichen Titel wurden noch einmal optisch aufpoliert, so dass nun eine aktuelle Veröffentlichung zu bekommen ist, auf der die Jahre 1983 bis 1993 noch einmal rückblickend betrachtet werden. Grund genug, mit Flake zu diesem Anlass ein Gespräch zu führen. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Marius on 16.11.2007

Dark The Suns – In Darkness Comes Beauty

Gothic Metal aus Finnland – das klingt nun als erste Beschreibung sicherlich nicht so sehr atemberaubend. Allerdings würde es sich auch nicht sonderlich atemberaubend anhören, wenn an dieser Stelle stünde: „Die Tonleiter.“ Was etwas seltsam klingen mag, ist eigentlich ganz einfach: Genau so wie die Tonleiter schon längst erfunden wurde, ist es auch schwer, Musikstile ständig neu zu definieren und auf Biegen und Brechen zu versuchen, so etwas wie Innovation zu erzeugen. Dies versuchen Dark The Suns gar nicht erst, stattdessen nutzen sie den Rahmen der Möglichkeiten und kreieren ihre ganz eigene Füllung des Oberbegriffs „Gothic Metal aus Finnland“. Continue Reading »

Neuigkeiten PR on 16.11.2007

LostAlone ab Ende November auf Headliner Tour

Nachdem man vor kurzem die Europa Tournee mit ENTER SHIKARI beendet hat und zuvor auch bei einigen Shows für MY CHEMICAL ROMANCE vor großem Publikum eröffnen durfte, wurde der Hunger keineswegs gestillt – das Gegenteil war der Fall! Mit Leidenschaft widmen sie sich ab November nun ihrer bereits zweiten Headliner Tour durch die Clubs der Nation und werden zusätzlich erstmals in Ländern wie Italien und Finnland auf die Bretter steigen! Mit im Gepäck sind neben brandneuen Songs, die es auszutesten gilt, auch das neue Video zur ersten Single „Blood Is Sharp“/ VÖ 19.11.07 (digital only)! Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Tristan on 15.11.2007

Kim Carsons – Kim Carsons EP

Was macht man im Musikgeschäft, wenn der Künstler nicht direkt in irgendeine Kategorie einzuordnen ist? Ganz einfach: Man baut sich einfach eine neue oder kombiniert Begriffe, bis es sich nach irgendwas anhört. Dass dabei auch haarsträubende Begriffe rauskommen können, beweist das Debüt von Kim Carsons. Oder schon mal den Begriff „Psychodeathfolk“ gehört? Nicht? Oder gibt es irgendwas, das man sich unter dem Begriff vorstellen kann? Auch nicht? Wunderbar! Was also kann man sich unter dem Begriff vorstellen, der die vier Stücke auf der EP die Alessandro Manni alias Kim Carsons mit der Johnson Family Band hier eingespielt hat? Continue Reading »

Konzertberichte Marius on 13.11.2007

Staubkind – 11.11.2007, Leipzig Moritzbastei

Unerwartet früh ging es los in der Moritzbastei. Ist man sonst den Beginn um 21:00 Uhr gewöhnt, so sollte es am Sonntag, den 11.11.2007 bereits um 20:00 Uhr losgehen. Und das mit gutem Grund: Neben dem Headliner Staubkind, der allein schon zwei Stunden Spielzeit mitbrachte, standen noch zwei hochkarätige Support-Acts in den Startlöchern. Zuerst spielten Lacasa del Cid als Duo auf und boten dem Publikum ihren – laut Selbstdefinition – Neo Western, bevor Eminence Of Darkness – die man zuletzt am 13.10.2007 im Vorprogramm der Dreadful Shadows im Werk II sehen konnte – die Position zwei des Abends bespielten. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Tristan on 12.11.2007

Irfan – Seraphim

Das französische Musiklabel Prikosnovenie war mir bis vor kurzem völlig unbekannt. Dass man dies zu Recht als ein Versäumnis bezeichnen kann, wurde mir vor kurzer Zeit durch das neue Album von Corde Oblique bewusst – und nun zeichnet sich dieses Versäumnis zum zweiten Mal ab, da ich in meinem Briefkasten das neue Album der bulgarischen Band Irfan fand. Die Band wird einigen Lesern eventuell durch ihre gemeinsamen Touren mit Faun sein Begriff sein, zu welchen sich ebenfalls musikalische Parallelen nicht verleugnen lassen. Wer jetzt aber schon an einen Abklatsch jener deutschen Mittelalterband denkt, sei eines besseren belehrt: Denn bei Irfan steht der Mittelalterklang nicht im Vordergrund und taucht wenn nur sehr subtil auf. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Tristan on 10.11.2007

Mandrake – Mary Celeste

Mary Celeste in See, nach jenem Zweimaster, der im Jahre 1872 im Atlantik verlassen aufgefunden wurde, haben die Gothic Metaller von Mandrake ihr drittes und aktuelles Machwerk getauft, auf welchem sich das Gothic Metal-Quintett mit insgesamt dreizehn Liedern präsentiert, unter welchen sich sowohl kraftvolle wie auch ruhige und besinnliche Lieder befinden. Insgesamt geht es auf dem Album sehr abwechslungsreich zu: Das Eröffnungslied, das den Namen des Albums trägt, bringt eine treibende Atmosphäre rüber, bei Masquerade steigert man sich in eine euphorische Stimmung, während sich der Abschluss mit Paralized sehr gefühlvoll gestaltet. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Marius on 10.11.2007

HIM – Uneasy Listening Vol. 1&2

Der Newsletter des Labels redet gar nicht erst um den heißen Brei herum, sondern schreibt gleich über ein „Weihnachtsgeschenk“, wenn es um diese Veröffentlichung geht. Ehrlich währt am Längsten und Zufall kann es ja auch tatsächlich nicht sein, dass pünktlich zur Geschenke-Einkaufszeit die beiden Uneasy Listening-Zusammenstellungen von HIM als Doppel-CD wiederveröffentlicht werden. Dies könnte man nun ankreiden – man könnte sich aber auch darüber freuen, denn die beiden CDs vereinen zum fairen Preis weit über zwei Stunden HIM, in der mal ganz andere Facetten der Gruppe beleuchtet werden. Und letztere Variante ist dabei auch die eindeutig sinnvollere. Continue Reading »

Interviews Marius on 10.11.2007

Backstage mit Apocalyptica – Ein Interview

01.11.2007: Apocalyptica absolvieren den letzten Abend ihres Tour-Aufenthaltes in Deutschland für dieses Jahr. Ein willkommener Anlass, am Nachmittag vor der Show ein weiteres Mal die gemütliche Couch im Backstage des Haus Auensee aufzusuchen, um diesmal ein Gespräch mit Mikko und Paavo von Apocalyptica zu führen. Man hatte den Eindruck, dass sie von Frage zu Frage mehr auftauten, wobei ein interessantes Gespräch über Apocalyptica und die damit in irgendeiner Weise verbundenen Themen entstand, bei dem sich die beiden mehr und mehr die Bälle zuspielten und sich auch gerne mal von ihrer lustigen Seite zeigten. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Marius on 10.11.2007

Chikinki – Brace, Brace

Nachdem wir vor zwei Jahren mit Lick Your Ticket dazu aufgefordert wurden, das Ticket zu lecken, erscheint mit Brace, Brace nun der Nachfolger, mit dem die fünf Briten von Chikinki die weiteren Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen wollen. Hört man das Album im November, wo es nun erscheint, so wundert man sich eventuell ein wenig: Die Klänge erscheinen so gar nicht herbstlich oder winterlich. Nein: Chikinki verbreiten gute Laune mit einer ansprechenden Mixtur von Musik, die man auf einen schnellen Nenner gebracht als Indie-Pop-Rock bezeichnen kann. Dieser entfaltet sich auf 15 Stücken – allesamt nicht zu kurz oder zu lang. Continue Reading »

Neuigkeiten Marius on 09.11.2007

Neues von Sly-Fi.com

Die Internetseite Sly-Fi.com hat sich zum Ziel gesetzt, den Besucher mitten ins Geschehen großer und kleiner musikalischer Events zu versetzen. So gibt es dort Live-Mitschnitte und Interview mit Bands verschiedenster musikalischer Strömungen sowie viele Berichte von Festivals. Im Mittelpunkt steht dabei die interaktive Gestaltung, so dass der Besucher nicht einfach nur dabei ist, sondern – in Anlehnung an das Motto eines bekannten Sportsenders – mittendrin im Geschehen ist. An dieser Stelle findet sich zunächst ein kurzer Überblick über Sly-Fi, bei dem auf aktuelle Inhalte verwiesen wird. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Tristan on 09.11.2007

Von Branden – Scherben

Nach den beiden Demos Behind the Rain aus dem Jahre 2004 und Ignoranzkult von 2006 erscheint im November das erste Album des Projektes Von Branden, das von drei Protagonisten mit den exzentrischen Namen Solarian von Branden, Vestriz von Mesapotamien und Arminius von Theesfeld betrieben wird. Diese wollen eine Musik zu schaffen, die Emotionen und Gefühle vermitteln soll und Momente schafft, die aus der Zeit herausstechen und so einen bleibenden Eindruck hinterlassen sollen, sodass die Musik zum Instrument der Seele wird, in der sich der Hörer wieder erkennt. Continue Reading »

Audiovisuell &Rezensionen &Tonträger Marius on 09.11.2007

Oomph! – Delikatessen & Rohstoff

Die Veröffentlichungspolitik von Oomph! dieser Tage stößt manchen zwar sauer auf, dennoch gibt es nun passend zum Weihnachtsgeschäft eine weitere Neuauflage der Best Of Delikatessen. Diesmal allerdings ist es eine augenscheinlich lohnenswerte Neuauflage, da nicht nur die Best Of neuaufgelegt ist, sondern in einem Package gemeinsam mit der DVD Rohstoff erscheint, so dass hiermit ein interessantes Duo erscheint, das mit einem mehr als akzeptablen Preis-/Leistungsverhältnis aufwartet. Die CD präsentiert einen Querschnitt durch den Output der Gruppe, während die DVD ein ganzes Konzert sowie Videoclips und einige Specials präsentiert. Continue Reading »

Interviews Marius on 08.11.2007

Im Gespräch mit Samu Haber (Sunrise Avenue)

Anfang Oktober bei „Wetten, dass…?“, anschließend auf großer Deutschland-Tour vor großen und teilweise ausverkauften Hallen, vergoldete Schallplatten – es läuft alles sehr gut für die fünf Finnen von Sunrise Avenue. Vor dem Auftritt am 20.10.2007 im Leipziger Haus Auensee bot sich die großartige Gelegenheit, ein ausführliches Gespräch mit Samu Haber zu führen. Nachdem er sich zur Begrüßung für sein fertiges Aussehen entschuldigte (was – wie das Foto zeigt – sicher übertrieben war), ergab sich auf dem gemütlichen Backstage-Sofa ein interessantes Interview über das Tourleben, das Publikum, Sauna, Thomas Gottschalk, das Dasein als Stars und viele andere Dinge. Viel Vergnügen! Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Marius on 05.11.2007

Saltatio Mortis – Aus der Asche

Zugegeben: Diese CD ist nun schon einige Wochen auf dem Markt. Manchmal bedarf es jedoch eines positiven Konzerterlebnisses, um so recht auf einen hochwertigen Tonträger gestoßen zu werden. So auch im Falle von Saltatio Mortis aktuellem Werk. Aus der Asche sorgte nach seiner Veröffentlichung für einige Überraschung, als es auf einmal auf Platz 29 in die Media Control Charts einstieg. Ein großer Erfolg für die acht Spielmannen, der allerdings durchaus berechtigt erscheint, wenn man sozusagen rückblickend das Album als Erfolgsfaktor einmal analysiert. Denn dieses beweist, dass auch auf dem siebten Album nach sieben Jahren durchaus mehr als nur Routine herrscht. Continue Reading »

Konzertberichte Marius on 03.11.2007

Apocalyptica – 01.11.2007, Leipzig Haus Auensee

Eigentlich war dieser Abend fast schon ein kleines finnisches Festival und nicht „nur“ ein Konzert von Apocalyptica. So gaben sich mit Stam1na und Sturm und Drang gleich zwei Vorbands aus Finnland die Ehre und bereiteten mit sehr unterschiedlichen Spielarten des Großbereichs Hard Rock bis Metal die Zuschauer auf den um 22:00 Uhr beginnenden Auftritt der Headliner von Apocalyptica vor. Im prall gefüllten Haus Auensee boten die drei Gruppen dem sehr gemischten Publikum einen abwechslungsreichen Abend, der von einem gelungenen etwa 90minüten Auftritt von Apocalyptica beendet wurde. Continue Reading »

Festivalberichte Marius on 02.11.2007

Orkus International Festival Tour – 30.10.2007, Leipzig

Nachdem die einstig geplante Orkus Festival Club Tour Teil III bekanntermaßen aus diversen Gründen ins Wasser gefallen war, ging nun mit der Orkus International Festival Tour der legitime Nachfolger auf Tour und brachte mit Lola Angst, Dope Stars Inc., Kirlian Camera und London After Midnight eine interessante Zusammenstellung bekannter Szeneformationen auf die Bühnen. Am 31.10.2007 war dabei die Bühne im Leipziger Club „Der Anker“ an der Reihe, diesen vier Gruppen Gehör zu verschaffen. Continue Reading »