Beiträge als RSS-Feed

Monthly ArchiveOktober 2014



Neuigkeiten PR on 29.10.2014

Loreena McKennitt: „A Midwinter Night’s Dream“ erstmalig auf Vinyl

Loreena McKennitts jahreszeitliches Album “A Midwinter Night’s Dream” wird erstmalig am 14. November 2014 auf Vinyl veröffentlicht! Damit wird ein weiterer Meilenstein anlässlich ihres 30. Bühnenjubiläums gesetzt. Loreena McKennitts eigenes Label Quinlan Road feiert das 30. Jubiläum mit der erstmaligen Vinyl Veröffentlichung von „A Midwinter Night’s Dream“ (2009) in 180 g und ist global limitiert auf 5000 Einheiten. Das Album „A Midwinter Night’s Dream“ zeigt die ganze Bandbreite der musikalische Einflüsse Loreena McKennitts, von keltisch über klassisch bis hin zu orientalischer Musik. Continue Reading »

Vorberichte PR on 29.10.2014

Erik Cohen: neues Video und Tourdaten

Mit „Nostalgie Für Die Zukunft“ veröffentlichte ERIK COHEN Ende Januar sein beachtliches Debütalbum in kompletter Eigenregie und bringt es ab November in die Clubs. Die Tour wurde unlängst um zwei Daten erweitert, neben einem Auftritt auf dem Metal Hammer Paradise wird im Februar noch Dortmund „FZW“ angesteuert. Um es spannender zu machen, wird der Kieler Künstler in diesem Rahmen bereits allererste Kostproben des Nachfolgealbums anbieten. Continue Reading »

Neuigkeiten PR on 29.10.2014

L’aupaire: die neue EP „Rollercoaster Girl“

Anfang 2013 lud der Sänger und Multiinstrumentalist Robert Laupert sein Hab und Gut in einen Transporter und fuhr nach Budapest um ein halbes Jahr in relativer Einsamkeit der fremden Stadt seine eigene Musik entstehen zu lassen. Trommeln, Gitarren, Pedal Steel, Klavier, sepiafarbene Bläser – hat Laupert alles selbst gespielt, in der kleinen Wohnung im Judenviertel, und zu einem gleichzeitig nahbaren und geheimnisvollen Klangteppich verwebt. Die Zeit in Budapest ist der Ursprung, dort bekam Robert seinen Rufnamen L’aupaire. Er singt aus der Warte des Songwriters, doch er mischt ein Geheimnis in seine Lieder, singt mal zart und nahbar, mal mit der gutturalen Gebrochenheit der alten Bluesmeister. Continue Reading »

Neuigkeiten PR on 29.10.2014

Haggard mit Live-Terminen und Album-Ankündigung

HAGGARD werden auf ihrer kommenden Herbsttour einen Einblick in ihr neues Album „Grimm“ geben und exklusiv neues Material präsentieren, das in 2015 veröffentlicht wird. In diesem Jahr gibt es Ende Oktober noch 2 Live-Termine bis es dann Anfang Januar mit 2 neuen Terminen weiter geht. Weitere Live Dates sind in Planung! Continue Reading »

Interviews Marius on 27.10.2014

Interview mit Irrlicht

In diesem Herbst erschien das bereits 9. Studioalbum des schweizerisch-deutschen Bandkonglomerats Irrlicht. Die Band, deren Fundament bis zur Jahrtausendwende rezitierend vorgetragenen Texte und Gedichte bildete, wird nunmehr geprägt von der ausgebildeten, teils opernhaft, teils rockig-rotzigen Gesangsstimme von Daniela Dietz. Mit „Près du miroir“ entstand nach über 2 Jahren intensiven Studioarbeiten ein komplex gestricktes, vielschichtiges Darkwave-Album mit 14 Werken in französischer und deutscher Sprache. Wir haben das neue Album zum Anlass für ein Interview genommen. Viel Spaß mit den Antworten! Continue Reading »

10 Fragen an... Marius on 27.10.2014

10 Fragen an: TXL

Unter „Einflüsse“ steht auf der Facebook-Seite von TXL geschrieben: „Alles was rockt!“ Schon mal eine klare Ansage, die dann auch auf dem am 19.09.2014 veröffentlichten Album „Kopfschuss“ untermauert wurde, indem man selbst ohne Rücksicht auf Verluste auf das Rock-Pedal trat. Auf insgesamt elf Stücken, von „Mayday“ bis „Eene meene Miste“ macht es Spaß, der Band bei ihrer Musik zuzuhören. Wir haben uns das aktuelle „Kopfschuss“ daher vorgenommen, um die Band selbst dazu zu Wort kommen zu lassen. Dazu haben wir ihr unseren beliebten Fragebogen „10 Fragen an“ zugeschickt, der von den Berlinern ausgiebig beantwortet wurde. Continue Reading »

10 Fragen an... Marius on 27.10.2014

10 Fragen an: Rebellious Spirit

Die süddeutschen Hardrock-Newcomer Rebellious Spirit, die im vergangenen Jahr mit ihrem Debüt „Gamble Shot“ für Furore gesorgt haben, sind wieder da und präsentieren sich auf ihrem zweiten Album „Obsession“ noch ein ganzes Stück selbstbewusster und versierter. Zwölf neue Songs haben die vier Musiker Jannik Fischer (Gesang, Gitarre), sein Bruder Jens (Bass) sowie Silvio Bizer (Schlagzeug) und Corvin Domhardt (Gitarre) aufgenommen. Ein rundes Dutzend packender Rocknummern also, mit denen sich vor allem eines dokumentieren lässt: Die Band hat sich erstaunlich weiterentwickelt. Wir haben der Band unsere „10 Fragen an“ gestellt. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Dennis on 27.10.2014

Get On Up – The James Brown Story

Ein Film über den Godfather of soul, da hat sich Hollywood einiges vorgenommen, aber was Chadwick Boseman als James Brown auf der Leinwand rüberbringt, das kann sich sehen lassen. Aber kein Biopic ohne Soundtrack und so kann man wenn man aus dem Kino kommt oder natürlich aus als Fan des „hardest working man in show business“ seine großartige Musik auch zuhause anhören. Auch wenn das Wirken von James Brown ihn öfters mit dem Gesetz in Konflikt geraten lies, eins ist klar: Nämlich dass die Songs von James Brown zeitlos sind und so kann man sich auf dem Soundtrack einige der groovigsten und funkysten Titeln der Soul Legende anhören. Mr. Dynamite oder Soul Brother Number One, so nannte ich James Brown tatsächlich selbst, schaffte, es den Funk in der Musik zu etablieren. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Tristan on 27.10.2014

Various Artists – Cthulhu

Keine Frage, ohne Lovecraft wäre die heutige Horror-, Schock und Gruselkultur kaum denkbar. Wie viele Autoren, Videospiele und Musikprojekte sich auf ihn beziehen ist wohl kaum abzuschätzen. Ganz besonders Cthulhu, dem gottartigen Wesen, das in einem Tempel irgendwo im Pazifik ruhen soll. Auch das Label Cryo Chamber nimmt sich auf dem Cthulhu-Mythos an und veröffentlichte ein Konzeptalbum mit diversen Künstlern aus dem Ambient-Bereich. Doch anstatt jeden ein Stück für sich entwerfen zu lassen, wurde an einem fast achtzig Minuten andauernden Track gearbeitet, in den alle Künstler ihre Ideen haben einfließen lassen, was die Sache durchaus abwechslungsreich macht. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Melvin on 27.10.2014

Satellites – Satellites.02

Satellites.02 ist zunächst ein sehr unscheinbares Album. Der Albumname klingt sehr gemäßigt und nicht wirklich aufregend, das Albumcover ist zwar recht bunt, aber nicht auffällig gestaltet. Wenn man die CD einlegt, entlädt sich aber eine geballte Ladung Energie auf die Ohren des Zuhörers. Klassische Gitarrenparts, epochale Keyboardsounds und überraschende elektronische Schnipsel machen dieses Album zu etwas ganz Besonderem. Zahlreiche verschiedene Instrumente wurden bei den Aufnahmen des Werkes in Szene gesetzt, so gibt es nicht nur diverse Percussions und Synthesizer zu hören, sondern auch Trompeten, Geigen und sogar verschiedene Chöre. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Tristan on 27.10.2014

Oberon – Dream Awakening

Oberon veröffentlichten ihr Debütalbum auf Prophecy Productions. Seitdem sind nicht nur zwei Alben ins Land gegangen, sondern auch ganze siebzehn Jahre, bevor man sich wieder bei Prophecy einfand. Musikalisch scheint man jedenfalls mit der Rückkehr voll ins Schwarze getroffen zu haben, denn mit Dream Awakening veröffentlichen Oberon ein Album, dass nicht nur ein breites musikalisches Spektrum abdeckt, sondern zusätzlich eine mystisch-düstere Grundstimmung verbreitet, die die Band mit diversen Labelkollegen gemein hat. Zusammen hält die Musik ein klarer Männergesang, der sich mal in die Melodien einfügt, mal über diesen zu schweben scheint. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Melvin on 27.10.2014

Ben Howard – I Forget Where We Were

Das neue Album I Forget Where We Were von Ben Howard fordert vom Zuhörer mehr als nur ein einmaliges Reinhören. Das gesamte Klangergebnis entfaltet sich erst nach einigen Durchläufen. Generell schafft es Ben Howard zwar mit seinen Veröffentlichungen zu begeistern, aber wirklich nachvollziehen, was der Singer/Songwriter macht, kann man erst, wenn man ihn einmal live erlebt hat. Die unglaubliche Energie, die nur von der Stimme des Musikers und seiner Gitarre ausgeht und die Beobachtung, dass Tausende Fans für die komplette Spielzeit nur an seinen Lippen hängen – dies ist definitiv eine Erfahrung, die jeder Musikbegeisterte, der auch nur ansatzweise etwas mit Howards Musik anfangen kann, einmal gemacht haben sollte. Bei Livekonzerten des im Südwesten Englands geborenen Musikers wird die Metapher „mir wird es warm ums Herz“ spürbar und man kann für eine Stunde alles andere um sich herum vergessen. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Mario on 27.10.2014

Phi – Now the Waves of Sound Remain

Okay, persönlich hätte ich Now the Waves of Sound Remain des österreichischen Trios Phi nun nicht notwendigerweise unter »Artrock« verortet – auch nicht mit dem Zusatz »new« – sondern eher als Indie/Nu-Metal-Crossover mit einem kräftigen Schuss Pearl Jam. Aber bei genauerem Hinhören lasse ich das Album dann doch als Sternchen in der weiten Artrock-Galaxie durchgehen. Definieren würde ich Now the Waves of Sound Remain dabei am ehesten über all das, was das Album ausdrücklich nicht ist: Es hat nicht die Schnörkel, Arabesken und den Hang zum Kitsch der alten Genesis, nicht den Bombast-Sound von Pink Floyd früherer Tage und nicht das gewollt Gekünstelte etwa von Yes. Und das ist auch gut so. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Mirco on 27.10.2014

Mark Lanegan – Phantom Radio

Acht Jahre – zwischen 2004 und 2012 – war es vergleichsweise ruhig um den legendären Sänger der Screaming Trees. 2005 erschien mit Ocean of Confusion ein spätes Screaming Trees-Album, 2011 die Last Ords, dazwischen ging Lanegan verschiedene Kollaborationen ein. Doch es dauerte bis zum Jahr 2012 und zur Blues Funeral, bis sich Lanegan wieder als Solo-Künstler zeigte. Seitdem befindet sich der Mann aus dem Staat Washington in einer Phase höchster Produktivität. Nach der EP No Bells on Sunday, die an dieser Stelle besprochen wurde, kam am 17.10. mit Phantom Radio nun ein neuer Langspieler auf den Markt. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Tristan on 27.10.2014

Josef Dvorak featuring Fuckhead & Der Blutharsch

Wahnsinn mit Methode. Wobei Wahnsinn mitunter noch eine harmlose Beschreibung für diese Veröffentlichung wäre, wenn man sich die Personen hinter eben dieser anschaut. Nicht nur, dass sich zwei Bands zusammengetan haben, die nie vor Experimenten zurückschreckten. Auch Josef Dvorak ist eine durchaus schillernde Gestalt: ausgebildeter Psychologe, Mitbegründer des Wiener Aktionismus, einer ebenfalls radikalen Kunstform und ebenso Satanismus-Forscher, dessen Sprechgesang immer wieder auf der Veröffentlichung auftaucht. So wundert es nicht, dass von allen Beteiligten Einflüsse auftauchen, aufeinanderprallen, teilweise funktionieren und sogar harmonieren, aber genau so unauflösbare Gegensätze entstehen lassen. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Melvin on 27.10.2014

Radium Valley – Tales from the Apocalypse

Radium Valley sind düster. Das Cover des Debütalbums Tales from the Apocalypse zeigt eine nackte Figur mit Heiligenschein und Gasmaske auf dem Kopf. Auch im Inneren der Hülle ist eine Gasmaske zu sehen und auf der CD sieht man eine nackte Person, die sich mit zwei Scheren den Hals zuschnürt. Klingt gruselig? Ist es auch und soll es auch. Nicht ohne Grund treten Radium Valley in die Fußstapfen von Rammstein, Type O Negative oder anderen Düsterhelden wie Katatonia und Ghost Brigade. Dabei passt der Vergleich mit Rammstein ziemlich gut, denn die französische Metalband schafft es, genauso wie die Band rund um Till Lindemann, mehrere Stilrichtungen, Härte und Atmosphäre zu verbinden. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Mario on 27.10.2014

TOS – Home

Es ist schon erstaunlich, wie abwechslungsreich ein Album mit 13 Songs nach dem im Prinzip immer gleichen Strickmuster sein kann. Home, das inzwischen fünfte Studioalbum der Ravensburger Band TOS, steckt dabei im Grunde genommen voller hymnischem Live-Rock. Es ist zudem ein im Grunde genommen zutiefst altmodisches Stück Musik. Der Gesang von Christian Brauchle erinnert an Fury in the Slaughterhouse oder Vivid, die treibenden Rhythmen von Martin Wiedergrün am Schlagzeug und Johannes Eisenlauer am Bass oft an das Coldplay der Anfangstage, das klimpernde Gitarren-Stakkato von Julian Seßler gar an U2s The Edge aus den 80ern. Ja, manchmal meint man sogar, die Arrangements einer jungen Heather Nova herauszuhören. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Tristan on 27.10.2014

Fräkmündt – Landlieder & Frömdländler

Eines muss man Fräkmündt definitiv lassen: Sie setzen sich zwischen alle möglichen Stühle und schrecken auch nicht davor zurück, Genre-Puristen genau damit vor den Kopf zu stoßen und haben sich sogar in der Schweiz für den Eurovision Song Contest beworben. Bei so viel Mut bleibt es natürlich auch nicht aus, viel Anerkennung zu erhalten, was auch mit dem neuen Album Landlieder und Frömdländler mit Sicherheit gelingen wird. Zudem sollte einem Durchbruch auch nichts mehr im Weg stehen, zumal man nun bei Prophecy gelandet ist somit einem größeren Publikum bekannt werden sollte. Zudem merkt man dem Album noch einmal eine deutliche Weiterentwicklung an. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Simon-Dominik on 27.10.2014

Thea & The Wild – Strangers and Lovers

Die 80er Jahre haben wieder einmal eine würdige Nachfolgerin gefunden. Der Dreampop von Thea & The Wild aus Norwegen erinnert teilweise sehr stark an die Ikonen der 80er Jahre, ob diese nun Kate Bush oder Rainbirds heißen. Hier wird fröhlich getanzt wie bei Ropes, geträumt wie bei Cry sometimes oder auch gerockt wie bei Trains. Strangers and lovers ist ein Album, das exakt so auch Ende der 1980er hätte entstehen können. Eine Reminiszenz an die Vergangenheit, die aber die Gegenwart nicht völlig außer acht lässt. Theas Stimme erhebt sich dabei in solch luftige Höhen, dass man sie manchmal nur noch zart zu vernehmen weiß. Continue Reading »

Vorberichte Marius on 27.10.2014

Finner: Tourabschluss in Rotenburg

Bereits vor der eigentlichen Tour zu The Seaside Stories eröffnete Thorsten Finner das Jahr seiner Soloplatte mit zwei exklusiven Proberaum-Konzerten im Studio in Osterholz-Scharmbeck, anschließend folgte die Veröffentlichung des Albums und es wurde das Jahr über fleißig getourt. Aber auch die längste Reise hat einmal ein Ende und so beendet auch Finner das Jahr im Dezember mit dem Abschluss-Konzert der Tour. Am Nikolaustag wird es stattfinden und verspricht etwas Besonderes: Es handelt sich nicht etwa um ein Club-Konzert, sondern um einen Auftritt in der Michaeliskirche in Rotenburg, neben Finner werden auch Special Guests auftreten. Wir weisen gerne auf das Konzert hin und verlosen an dieser Stelle 2×2 Karten für die Show. Continue Reading »

Vorberichte PR on 27.10.2014

Manege frei für „The Dark Circus“

Der Zirkus ist in der Stadt! Wer auf Schmuse-Pop steht, ist hier definitiv falsch. Das Festival THE DARK CIRCUS ist nur etwas für eingefleischte Goth- und Metal-Freaks. Echte Dark-Bands spielen hier auf – mit düsteren, synthetischen Klängen, brachialen Gitarren und tanzbaren, fetten Beats. Direkt vor Deiner Haustüre schlagen wir die dunklen Zelte auf. Die Schweizer Headliner und Dark-Rocker STONEMAN haben gerade mit ihrem Hitalbum „Goldmarie“ die deutschen Alternative-Charts gestürmt: sind sie doch direkt von Null auf Platz 4 eingestiegen! Seither halten sie sich auf den Titelseiten und Posterbeilagen der internationalen Goth- und Metalpresse. Ihre wuchtige und prägnante Bühnenshow hat viel Druck und hypnotisiert die Massen. Continue Reading »

Neuigkeiten PR on 27.10.2014

Bear’s Den: das neue Album „Islands“

Andrew Davie (Gitarre, Lead Vocals), Joey Haynes (Gitarre) und Kevin Jones (Drums, Bass) sind Bear’s Den. Das Londoner Trio spielte bereits zuvor lose in verschiedenen Inkarnationen zusammen, bevor die Band im Jahr 2012 offiziell gegründet wurde. Ihre schon jetzt große und ergebene Fanschar haben sich Bear’s Den mit ihrem Sinn für Songwriting und berauschende Harmonien und sicher auch mit ihrer DIY-Attitüde, ihren individuell per Hand gestalteten Konzert-CDs und ausführlichen Touren erspielt. Lange bevor im Oktober das Debütalbum erscheinen wird, füllte die Band Anfang des Jahres auch hierzulande Clubs mit mehreren Hundert Zuschauern. Continue Reading »

Neuigkeiten PR on 27.10.2014

Die Plattenladenwoche 2014 – 03. bis 08. November

Prägnantes Thema und prominenter Act: Die Plattenladenwoche geht mit dem Schwerpunkt „ROCK!“ und mit Bela B. als Botschafter in ihre mittlerweile sechste Auflage. Mehr als 120 Plattenläden in über 70 Städten bundesweit locken zwischen dem 3. und 8. November mit limitierten Sondereditionen, Instore-Konzerten und weiteren Veranstaltungen. Offiziell eröffnet wird die Plattenladenwoche mit einer Opening Night, die in diesem Jahr am 3. November im Berliner Club Heimathafen Neukölln über die Bühne geht. Continue Reading »

Neuigkeiten PR on 27.10.2014

Invisible Mirror: auf Support-Tour mit Six Feet Under

Ricky Bonazza hatte 2010 eine Vision: Er wollte eine Metal-Band gründen, die eine Kombination aus stadiontauglichen Refrains und harten Gitarrenriffs spielt – mit starken Melodien, impulsiven Drums und groovigen Basslinien, gewürzt mit progressiven Sound-Elementen. Und diese Vision wurde Wirklichkeit. Er schrieb kurzerhand die Songs für sein erstes Album und spielte auch gleich alle Instrumente selber ein. Das Album bekam den Namen „Invisible Mirror“ und wurde mit der Plattenfirma Farewell Music veröffentlicht. Kurz danach kamen die Band-Mitglieder Dennis, Claude, Seba and Cassy dazu. Und schon bald wurden erfolgreiche Shows gespielt in ganz Europa. Für große Namen wie Blaze Bayley (ex-Iron Maiden) oder At Vance wurde man als Supporting Act gebucht. Und die Band wurde Invisible Mirror getauft. Continue Reading »

Neuigkeiten PR on 27.10.2014

FluxFM und Jägermeister auf WG-Tournee

Jägermeister Feierabend – eine Stunde radiobetreutes Wohnen mit FluxFM. FluxFM und Jägermeister gehen auf WG-Tournee quer durch die Republik und senden live vor Ort. Bewerbt euch jetzt für ein verrücktes Musikereignis in den eigenen vier Wänden! „Jägermeister Feierabend“ heißt das neue einstündige Sendeformat auf FluxFM, das ab Oktober immer am Samstagabend zu hören – und im Internet teilweise auch zu sehen – sein wird. Moderator Dan Eckardt, die FluxFM-Crew und Jägermeister ziehen für jeweils einen Tag in eine Wohngemeinschaft irgendwo in Deutschland ein und senden live von dort. Danach nehmen die Jägermeister Feierstarter das Zepter in die Hand – und rocken die Crowd mit einer rauschenden Party. Continue Reading »

Interviews Dennis on 19.10.2014

Interview mit Buster Shuffle

Nach dem sensationellen Konzert der Ska-Band Buster Shuffle aus London haben wir Sänger und Frontmann von Buster Shuffle Jet Baker unsere beliebten Fragen über seine Band, deren neues Album, welchen Einfluss Ska-Bands wie Madness oder den Specials, aber auch BritPop-Bands wie Blur und Supergrass am Sound von Buster Shuffle haben, was auf Tour keineswegs fehlen darf, aber auch, was eine Ziege mit den Songs von Buster Shuffle zu tun hat. Diese und viele andere Dinge gibt’s jetzt an dieser Stelle zu lesen. Continue Reading »

Audiovisuell &Rezensionen Dennis on 19.10.2014

Deep Purple – Live in Verona

Deep Purple hatten immer schon ein Faible für die großen symphonischen Klänge. Angeführt von John Lord, dem leider verstorbenen Keyboarder der Band, entstanden solche prägenden Alben wie Concerto for group and orchestra aus dem Jahre 1970. Was liegt da also näher, wenn man sich die „Neue Philharmonie Frankfurt“ unter der Leitung von Stephen „BK“ Bentley-Knight holt und damit ein begeisterndes Konzert in einem altehrwürdigen Amphitheater spielt. Gesagt, getan – und ausgewählt wurde das im Jahr 30 nach Christus erbaute römische Theater von Verona. An einem herrlichen Sommerabend konnten sich die Zuschauer von der immer noch beeindruckenden Bühnenpräsenz von Deep Purple überzeugen. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Thorsten on 19.10.2014

Eamon McGrath – Exile

Mit Exile legt der 25-jährige Kanadier Eamon McGrath sein inzwischen sechstes Album vor. Der im Alternative/Grunge/Folk beheimatete McGrath liefert ein voller Kraft strotzendes Werk ab, das über neun Songs einen weiten Bogen von rein akustischen Nummern hin zu grungig-punkigen Songs spannt. Seine markante Stimme, die man völlig zu Recht in eine Kategorie mit Bruce Springsteen und Mike Ness von Social Distortion einordnen kann, trägt die Stücke und verleiht ihnen einen unverwechselbaren Charakter. Continue Reading »

Audiovisuell &Rezensionen &Tonträger Dennis on 19.10.2014

Alice Cooper – Raise the Dead (Live from Wacken)

Sage und schreibe 66 Jahre alt ist der als Vincent Damon Furnier geborene Alice Cooper, aber seiner Bühnenpräsenz tut das keinen Abbruch. Der Schockrocker, der in den 1970er Jahren teilweise mit Auftrittsverbot belangt war, was natürlich 40 Jahre später nur noch lächerlich wirkt, wenn man sich die damals kontrovers diskutierte Bühnenshow nüchtern betrachtet. Aber eins hat sich in den letzten vier Dekaden nicht verändert: Es macht ungeheuren Spaß, sich Alice Coopers Liveshows anzusehen. Da wird geklotzt, nicht gekleckert und diese Bühnenpräsenz kann man sich auf der jüngst erschienenen CD/DVD oder Blu-ray-Bundle Raise the Dead – Live from Wacken genussvoll ansehen. Continue Reading »

Rezensionen &Tonträger Dennis on 19.10.2014

Status Quo – Aquostic (Stripped Bare)

Wer hätte gedacht, dass Status Quo, die Band, die – um es überspitzt auszudrücken – seit 50 Jahren mit drei Akkorden Musikgeschichte schreibt und mit ihren lauten Rockgitarren auch bis in den letzten Winkel dieses Erdballs kam, jetzt mit einem Akustikalbum um die Ecke kommt. Sicher nicht viele, denn was für eine Überraschung ist es auch, die vertrauten Kracher ganz zurückhaltend gespielt neu zu entdecken. Es fehlt weder an bekannten Songs noch an beliebten Albumtracks, die die zahlreichen Hardcore Status Quo-Fans,nur in rockigen Versionen kennen, aber nicht „unplugged“ dargeboten, wie man sie auf Aquostic jetzt zu hören bekommt. Ungekünstelt und enorm authentisch ist das, was Francis Rossi und sein Partner in Crime Rick Parfitt hier mit dem Rest der Band aufgenommen haben. Continue Reading »

« Vorherige SeiteNächste Seite »