Es zeugt von einer unglaublichen Selbstironie, sich selbst als „No Hit Wonder“ zu bezeichnen. Aber wer Ezio kennt, der weiß, dass er den Schalk im Nacken hat und den auch live immer wieder gerne in seinen Ansagen hervorblitzen lässt. So auch an diesem Novemberabend in der Harmonie in Bonn. Mit seinem kongenialen Partner Mark „Booga“ Fowell, einem Derwisch an der Gitarre, bietet Ezio Lunedei seinen treuen deutschen Fans wieder über zwei Stunden beste Unterhaltung und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn nach einer „Aufwärmphase“ ist Ezio in seinem Element und unterhält die gut gefüllte Harmonie bestens und lässt sich auch nicht von einer Dame irritieren, die scheinbar zu jedem Satz des Italo-Engländers ihren Kommentar absondern muss.

Aber von solchen Störmanövern lässt sich Ezio nicht ablenken, sondern spielt einfach weiter, sei es wie in A Country Song mit dem wunderbaren Refrain „I saw my wife on a Porno Website“ oder in anderen akustischen Glanzleistungen.

Natürlich gibt’s auch alles, was der geneigte Ezio-Fan aus voller Kehle mitsingen kann. Nach anfänglichen Schüchternheiten werden die Zeilen der Nummern wie Saxon Street oder The further we stretch hingebungsvoll mitgesungen. Auch die ironisch eingestreuten Refrains von Terry Jacks Seasons in the sun oder I’m on fire, das den Song Bruce Springsteen einleitet, werden laut mitgesungen und auch seine Wurzeln kann man sehen, wenn Ezio Just talk to you again auf Italienisch singt.

Nach zweieinhalb Stunden geht ein wiedermal denkwürdiger Auftritt zu Ende und was dann passiert, da könnten sich einige andere Musiker gerne mal ein Beispiel nehmen. Von der Bühne an den Merchandise-Stand gelaufen und dort unendlich lange Autogramme gegeben und Fragen beantwortet – das machen die Wenigsten. Mal wieder ein beeindruckendes Konzert und man würde den beiden wünschen, dass sich doch mal der große Erfolg einstellt. Verdient hätten es die beiden längst.

Weitere Artikel
Konzertbericht: Ezio – 10.03.2014, Bonn Harmonie
Rezension: Ezio – Adam and The Snake
Konzertbericht: Ezio – 21.11.2013, Bonn Harmonie
Konzertbericht: Ezio – 05.11.2012, Koblenz Café Hahn
Vorbericht: Ezio – vier Konzerte im November

Homepage: www.ezio.de
Facebook: www.facebook.com/EZIOMUSIC

Text: Dennis Kresse
Bild: Richard Ecclestone