Man muss die Feste feiern, wie sie fallen und das beherzigten Maxïmo Park, die Band um den Melonenträger des Jahres, Paul Smith, indem sie die Veröffentlichung ihres wegweisenden Albums A Certain Trigger, man muss es so sagen, zelebrierten. Bevor man aber die Jungs aus Newcastle sich den sprichwörtlichen Hintern abspielen ließ, durfte man sich erst über einen guten Support Act freuen.

Eine Band aus London, Clock Opera, von Sänger Guy Connolly angeführt, die mit ihrem Alternative Rock, der auf Elektro-Sound trifft, die sich langsam füllende Essigfabrik bestens unterhielten. Mit Nummern wie Closer oder Lessons No.7 schaffte es das Trio, die Wartezeit auf den Hauptact angenehm zu verkürzen und auch Conollys Mitstreiter schafften, es die Spannung aufrecht zu erhalten.

Setlist: Closer, Changeling, In Memory, Disobey, Ron, Cat’s Eye, Lesson No. 7

Aber dann war es soweit: Mit einem immer wieder ungemein kraftvollen Girls Who Play Guitars eröffnen Maxïmo Park den Abend und das Warmmachen mit Nummern wie The National Health, The Kids Are Sick Again, Our Velocity und Books From Boxes beweist, wie groß die Hitdichte von Maxïmo Park ist.

Nach einer kurzen Umbaupause dann die Feierlichkeiten zu einem der besten Indie-Alben der letzten Jahre, dem natürlich in chronologischer Reihenfolge gespielten A Certain Trigger. Eine Zeitreise, die einen an so viele tolle Momente zurückdenken lässt, die man mit Stücken wie dem Opener Signal And Sign oder Apply Some Pressure verbindet. Es macht Spaß, die Rampensau Paul Smith bei seinen waghalsigen Sprüngen auf der Bühne zu erleben und wie er mit britischer Attitüde einen Fan, der das Konzept nicht ganz begriffen hat und immer wieder mit Zwischenrufen stört, man muss es so sagen, abbügelt.

Nach Kiss You Better geht dann ein tolles Konzert zu Ende. Dass Maxïmo Park zu den besten Livebands der Welt gehören, wurde durch diesen Abend in Köln nochmals bestätigt und man darf gespannt sein, wie es mit der Band weitergeht.

Setlist: Girls Who Play Guitars, The National Health, Wraithlike, The Kids Are Sick Again, Leave This Island, Hips And Lips, Wasteland, Russian Literature, Give, Get, Take, Our Velocity, Books From Boxes
A Certain Trigger: Signal And Sign, Apply Some Pressure, Graffiti, Postcard Of A Painting, Going Missing, I Want You To Stay, Limassol, The Coast Is Always Changing, The Night I Lost My Head, Once A Glimpse, Now I’m All Over The Shop, Acrobat, Kiss You Better

Homepage: www.maximopark.com
Facebook: www.facebook.com/maximopark
Twitter: www.twitter.com/maximopark

Text: Dennis Kresse (soundchecker.koeln)
Bilder: Steve Gullick