In den Charts ist Deep House dank Lilly Wood & The Prick And Robin Schulz „Prayer In C“, Klangkarussell „Sonnentanz“ oder Klingande „Jubel“ derzeit nicht mehr weg zudenken. Deep House hat eine Geschwindigkeit, die mit Disco vergleichbar ist, aber reduzierteren Grooves, und lässigen Basslines. Das Spektrum aktueller Tracks ist sehr groß, es reicht von Soul- über Jazz bis hin zu Techno Einflüssen. Auf Club Tools erscheint nun die zweite reine Deep House Compilation. Auf 2CDs wird das Who is Who der aktuelle Deep House Szene vertreten sein. „Deep Sounds 2 (The Very Best of Deep House)“ vereint dabei die sowohl aktuellen Chart Hits als auch die noch kommenden, im Underground schlummernden, Hits.

Wie es sich für Produkte aus dem Hause Club Tools gehört, wird neben der guten Zusammenstellung auch hohen Wert auf das Design und die Verpackung gelegt. „Deep Sounds (The Very Best Of Deep House)” erscheint daher als 2CD-Set im hochwertigen Digipack.

Minimix: youtu.be/ik9X-DMQCDM

Text: Pressefreigabe