Diese Band um den Frontmann Cäptn Suurbier a.k.a. Micha Wahler ist die Keimzelle des deutschen Funpunk und war mal die Heimat von Musikern wie Bela B. und Sahnie von den Ärzten, Wölli Rohde von den Hosen, Beckmann von Rainbirds und vielen anderen. Micha Wahler verstarb unerwartet am Valentinstag 14. Februar 2014. Aus diesem Anlaß haben frühere Mitmusiker und Weggefährten mit TEENAGE REBELL ein liebevoll gemachtes Doppel-Vinylalbum mit 25 seiner besten Songs zusammengestellt. Gleichzeitig bieten die aufwendig und mit vielen Bildern illustrierten Texten, persönlichen Geschichten, Nachrufen und Liner Notes seiner Freunde, u.a. von Fabsi (Weserlabel, Mimmis), Schorsch Kamerun (Goldene Zitronen), Rocko Schamoni, Hagen Liebing (Die Ärzte) und Wölli (Tote Hosen) eine einmalige und bislang nie dagewesene Perspektive auf die deutsche (Punk)Rockgeschichte.

Dem nicht genug, haben sich seine früheren Bandmitglieder Lu Kleff (u.a. Strangemen), Beckmann (u.a. Rainbirds), Stefan Overnight (u.a. Overnight Angels), Tex Morton (u.a. Mad Sin, Sunny Domestos, Lolitas), Ekki Busch (u.a. Element Of Crime) und Hans Brandenburg nicht nehmen lassen, DIE SUURBIERS auch live wieder glänzen zu lassen und so gibt es zum Release einige Konzerte, die man sich nicht entgehen lassen sollte:

28.04.2015 Berlin / Dodo Beach – Record Store Day
30.04.2015 Hamburg / Pudel – Tanz in den Mai
01.05.2015 Helgoland – Rock’n Roll Butterfahrt

Das Album TEENAGE REBELL ist ein nicht kommerzielles und nur durch Crowdfunding möglich gewordenes Projekt des eigens dafür gegründeten, gemeinnützigen Verein für Suubier-Kultur und Handwerk e.V. und wird auch nur in einer limitierten Auflage von 500 handnummerierten Exemplaren hergestellt.

Drei Songs auf diesem Album stammen von dem 1983 erschienen, allseits bekannten Funpunk-Stimmungs-Sampler „20 schäumende Stimmungshits“ (Vielklang), auf dem ja bereits frühe Songs von den SUURBIERS wie auch den Ärzte und Hosen erstmals veröffentlicht wurden.

Text: Pressefreigabe