Über ein halbes Jahr nach seinem Start über YouTube („Chrom“ – http://goo.gl/H4jaH) biegt Kiels ERIK COHEN nun endlich auf die Veröffentlichungsstraße ein: Am 21.06. erscheint mit „Kapitän“ sein 5 Songs starkes Debüt über seine DIY-Festung RYL NKR Recordings (Rough Trade). Der unter der folgenden URL hörbare „KAPITÄN“ EP- Trailer – http://goo.gl/H4jaH – lässt zumindest erahnen.

Den Titeltrack, „Polar“ und „Chrom 2“ wird man neben der smart groovenden Asphaltmaschine „Chrom“ und ERIKs Version von Rheingolds Klassiker „Dreiklangsdimensionen“ ebenfalls staubtrocken unter „Hitrock“ einordnen können.

Sein ureigenes Soundgemenge kommt teilweise wie Down, Black Sabbath, Danzig, Sisters Of Mercy und Alice In Chains auf Klassenfahrt. In hiesigen Gefilden einen vergleichbaren Künstler zu finden, dürfte zumindest nicht einfach werden. Das Wichtigste: ERIK COHEN klingt zu jeder Zeit nach ERIK COHEN und vor allen Dingen unbedingt nach mehr. Es ist Rockmusik mit einem dynamisch-melancholischem Popkern, anspruchsvolles Hit-Entertainment für Rockliebhaber.

Gut, dass er im Herbst auf Tour geht, um neben den Songs der EP auch in „Blind Date“-Manier sein kommendes Album live zu präsentieren.

Physisch erhält man ERIK COHENs „Kapitän“ EP exklusiv unter dem folgenden Link:

http://eu.kingsroadmerch.com/erik-cohen/?id=1571

Digital sind die Songs ab Ende Juni in allen gängigen Download-Stores verfügbar!

Weitere Artikel
News: Erik Cohen – 2013 erstmals auf Solo-Tour
Konzertbericht: Erik Cohen – 15.03.2013, Hamburg Knust
News: Erik Cohen – am 15.03.2013 exklusiv in Hamburg

Facebook: http://www.facebook.com/erikcohenofficial

Text: Pressefreigabe
Bild: Erik Weiss