„360°“ heißt das neue Album von Johannes Falk. Und das nicht umsonst. Seine Songs sind ein melancholischer und zugleich kraftvoller Rundumblick auf das Leben. Deutsche Pop-Poesie die tief geht und berührt. Wenn der Heidelberger Singer-Songwriter vom Abschied nehmen singt, von Menschlichkeit und von der Liebe als das Maß aller Dinge, dann nimmt man ihm das ab. Dabei entlockt er seinem Klavier nicht nur leise Töne. Unterstützt von seinen großartigen Musikern Andie Mette, (Git.) David Mette (Drums) und Christoph Carl (Bass) wächst mancher Song zu einem epischen Werk an, das ohne Umwege unter die Haut geht.

Mit seinem ersten Soloalbum war er in ganz Deutschland u.a. als Support für Philipp Poisel und die Söhne Mannheims unterwegs. Ehrensache, dass er den Auftakt für sein zweites Album in seiner Heimat macht.

Hier einige Aufnahmen der Studio-Sessions:

Das Album 360° erscheint am 12.04.2013. Auch auf Tour wird Johannes Falk zu sehen sein:

04.04.2013 Heidelberg (Album-Release)
19.04.2013 Zwickau
20.04.2013 Halle (Saale)
27.04.2013 Bad Gandersheim
31.05.2013 Minden (Mayday Festival)
01.06.2013 Haßloch
07.06.2013 Köln (Roncalli-Platz)
08.06.2013 Ellefeld
12.07.2013 Öhringen
14.09.2013 Frankfurt/Main

Homepage: www.johannesfalk.de
Facebook: www.facebook.com/johannesfalk.musik

Text und Bild: Pressefreigabe