Nach dem Underground und dem Odonien ist jetzt ein weiterer Club in Köln von einer Schließung bedroht. Nachdem das in letzter Sekunde verhindert werden konnte, macht sich jetzt der Unmut gegen den Abriss des Gebäude 9 breit und es wurde eine Petition ins Leben gerufen, die verhindern soll, dass der Club, in dem schon einige der wichtigsten nationalen und internationalen Künstler ihre Duftmarke hinterließen, in einen Wohn- und Büro-Komplex umgewandelt wird. Dass die Stadt Köln einen Live-Club, der Ende vergangenen Jahres noch mit dem „Spielstättenprogrammpreis Rock, Pop, Jazz“ ausgezeichnet wurde, braucht, steht völlig außer Frage.

Wer also was tun möchte, um eine der kulturellen Institutionen der Domstadt zu erhalten, der möchte sich bitte hier eintragen:

www.change.org/de/Petitionen/stadtplanungsamt-der-stadt-k%C3%B6ln-erhalten-sie-den-klub-geb%C3%A4ude-9-und-den-kunst-und-gewerbehof-am-jetzigen-standort

Facebook: www.facebook.com/rettetdasgebaeude9

Text: Dennis Kresse
Bilder: Christian Faustus