Alpenchill? Keine Angst, wer jetzt mit wohltemperierten Alphörnern oder groovigen Gejodel liebäugelt, der ist auf einer falschen Apres Ski-Party. Das DJ-Duo Alpenchill besteht aus Dennis Bohn, den man vom Dance Act Brooklyn Bounce und Nummern wie The Theme of Progressive Attack oder Get ready to bounce aus den späten 90ern kennt, und Josko Kasten, einem Tontechniker aus Hamburg. Und diese Beiden beweisen, dass gute Chill Out-Musik nicht immer aus einem Café in Ibiza kommen muss, sondern dass man auch in der Bergwelt einen Raum zum Runterkommen finden kann. Mit erfrischenden Alpen-Sounds inklusive Schafgeblöke und Kuhglocken schaffen es Alpenchill, eine entspannte Alternative zum Café del Mar-Sound zu bieten.

Ein ganzer Tag in den Bergen kann man hier akustisch verbringen, vom Morgentau über ein beruhigendes Unten am Fluss bis zum flotten Vogelswing. Die beiden von Alpenchill lassen einen Tag musikalisch klingen, aber immer ausgesprochen unaufgeregt und angenehm ohne jeglichen Stress.

Die 16 Tracks dieser Lounge Session gehen mit einem Abreise (Auf Wiedersehen und bis bald) beinahe an Kraftwerk erinnernd zu Ende. Man wird sich wieder hören.

Text: Dennis Kresse