Atlas Losing Grip veröffentlichten kürzlich ihr neues Album Currents, welches die inzwischen dritte Platte der Punkband ist. Die fünf skandinavischen Bandmitglieder haben in den vergangenen Jahren hunderte Konzerte auf der ganzen Welt gespielt und mehrere Platten veröffentlicht, unter anderem gehört das Erfolgsalbum State Of Unrest zu ihrem Repertoire. Currents enthält vierzehn Songs, die insgesamt 66 Minuten Zeit verschlingen. Das darf man ruhig mal positiv erwähnen, in Zeiten in denen einige Kapellen neue Alben veröffentlichen, die gerade so eine halbe Stunde Laufzeit beanspruchen.

Atlas Losing Grip mischen typische Punksongstrukturen mit Metalanleihen, die Skandinavier sorgen mit diesem Mix für einige interessante soundtechnische Momente. Allerdings bleibt die Punkrockmusik im Großen und Ganzen relativ unspektakulär und das neue Album Currents kann die Erwartungen nicht erfüllen. Die Idee, Metal und Punk zu mischen, wird von Atlas Losing Grip zwar angedacht, aber nie wirklich vollends durchgesetzt. Nach einigen interessanten Songanfängen entwickeln sich fast alle Stücke zur Standardpunkware.

Atlas Losing Grip präsentieren ihr neues Album Currents auf einer Deutschlandtour mit Smile and Burn.

Tour 2015:

22.01.2015 Berlin, S036
24.01.2015 Nürnberg, Muz Club
25.01.2015 Strasskirchen, Plutonium
28.01.2015 Stuttgart, Goldmarks
29.01.2015 Frankfurt, Elfer Music Club
30.01.2015 Köln, Underground
31.01.2015 Münster, Sputnik Cafe
12.02.2015 Hamburg, Headcrash
13.02.2015 Wiesbaden, Kreativfabrik
14.02.2015 Pforzheim, Kupferdächle
21.02.2015 München, Backstage

Facebook: www.facebook.com/atlaslosinggrip
Twitter: www.twitter.com/atlaslosinggrip

Text: Melvin Damian Klein