Sie waren absolute Superstars und ihre Verkäufe gehen in die Millionen. Sie stehen als erfolgreichste Familienband sogar im Guinness-Buch. Die Rede ist natürlich von niemand geringerem als den Brüdern Gibb. Maurice, Robin und Barry schafften es in den letzten 50 Jahren, unzählige Nummern aufzunehmen, die heute nicht mehr aus den Herzen der Fans wegzudenken sind und die zu absoluten Klassikern zählen. Sie überlebten alle Trends und schufen sogar selbst welche, in dem sie den Soundtrack zu Saturday Night Fever aufnahmen und den Tanzfilm mit John Travolta zu einem Kultfilm machten. Nun erscheint mit One Night Only ein tolles Konzert der Brüder erneut auf SD Blu-ray.

Ein tolles Konzert war das, was am 14. November 1997 im „MGM Grand“ von Las Vegas aufgezeichnet wurde. Es präsentiert die Bee Gees in absoluter Bestform. Die Karriere der drei von den Anfängen mit New York Mining Disaster 1941 über den Millionenseller Saturday Night Fever, das mit tollen Tracks wie Stayin‘ Alive, Night Fever und anderen gefeiert wird, bis hin zu den Hits, die Barry Gibb für andere schrieb. So kann man das von Dionne Warwick gesungene Heartbreaker auch mal in der Ursprungsversion hören. 31 Nummern finden sich auf One Night Only und auch ein Überraschungsgast ist mit an Bord: So präsentieren die Bee Gees niemand geringeres als Diva Celine Dion, die Immortality singt.

Abgerundet wird diese sehenswerte SD Blu-ray durch ein Interview mit der Band, die eine schöne Erinnerung an die verstorbenen Maurice und Robin Gibb ist.

Homepage: www.beegees.com
Facebook: www.facebook.com/beegees
Twitter: www.twitter.com/beegeesforever

Text: Dennis Kresse