„Ja, ist denn heut‘ schon Weihnachten?“ Nein, aber das Fest der Liebe wirft einen sehr großen Schatten und man kann ja auch schon wieder seit Ende August Dominosteine in den Supermärkten des Landes käuflich erwerben. Aber es ist alles gar nicht so furchtbar, wie es auf den ersten Blick scheint, denn ein Geschenk haben uns die Herren von Erdmöbel bereits gemacht, indem sie alle ihre wunderbaren Weihnachtssongs auf einem Album zusammengefasst haben. Mit ihren „neuen“ Weihnachtsliedern rennen Erdmöbel offene Türen ein. Wunderbar instrumentiert und mit enorm vielen klugen Inhalten schaffen es Markus Berges, Ekki Maas, Wolfgang Proppe und Christian Wübbe, auch Weihnachtsmuffeln ein beseeltes Antlitz zu verleihen.

Die Lieder kennt der Erdmöbel-Fan auch noch nicht alle, wurden doch von den zwölf Titeln drei neue und einige mit einem „weihnachtstauglichen“ Text ausgestattet. Ein Album, das man auch zur Bescherung wunderbar auflegen kann, wenn man die pittoresken Texte, die mit einer feinen Ironie daherkommen, schätzt, wie etwa in einem der neuen Stücke namens Goldener Stern, zu dem ein hinreißendes Video gedreht wurde, in dem es heißt „Der kleine Jesus sucht seinen Papa, kommen Sie schnell zur Information“.

Mit Ding Ding Dong (Jesus weint schon) haben sie ja schon bewiesen, dass man auch tolle Weihnachtslieder schreiben kann und man diese auch laut mitsingen kann. Fräulein Frost, Russisch Brot, Der letzte deutsche Schnee bereichern diese „Festplatte“ und es gibt nur ein Stück, mit dem eine Weihnachtsplatte enden kann: Mit der deutschen Version von Last Christmas, das bei Erdmöbel zu einem schlichten Weihnachten wird.

Die CD Geschenk wird mit vier unterschiedlichen Verpackungsmotiven angeboten und es gibt ja auch vier Adventssonntage, also für jeden eine als Geschenk. Wäre doch mal was. Aber auch die, die nur eine kaufen, machen natürlich alles richtig. In diesem Sinne: Frohes Fest!

Weitere Artikel
Rezension: Erdmöbel – Kung Fu Fighting
Konzertbericht: Erdmöbel – 04.10.2013, Köln Gloria

Homepage: www.erdmoebel.de
Facebook: www.facebook.com/erdmoebel
Twitter: www.twitter.com/erdmoebel

Text: Dennis Kresse