Schon seit einigen Jahren ist das Quartett aus Leer im Ostfriesland auf immer größeren Festivals aufgetreten und bereits 2012 haben sie We Were Promised Jetpacks durch Deutschland begleitet. Es folgten Auftritte im Vorprogramm von Acts wie Billy Talent bis Alicia Keys und nicht zuletzt eine eigene Tour, die sie auch international herumkommen ließ. Nun kann man ihre Musik endlich in voller Albenlänge genießen und sich von Hurricane Deans Bright Wave überzeugen lassen. So nennen sie ihr eigens kreiertes Genre und treffen es damit ziemlich gut: frischer Indie-Rock mit einer gesunden Portion Pop und ab und zu dunkleren und helleren Wave-Abschnitten, kombiniert mit der Stimme Ian Bleekers, der man seinen Heimatort nicht im Geringsten anhört, ergeben eben diesen Stil mit dem sich Hurricane Dean in der Alternative-Szene ab jetzt unentbehrlich machen und erinnern dabei an White Lies mit erhöhtem Tempo.

Benannt haben sich die Jungs übrigens nach dem Hurrikan der im August 2007 durch Mittelamerika fegte und einer der stärksten Stürme war die je im Atlantik Land erreichten. Die Koordinaten die dem Album seinen Namen geben, N53° E7°, hingegen, liegen im Ostfriesland, der Heimat der Band.

Hörtipps sind vor allem der Opener und die erste Single Arsenal Of Colors, das mit seinem rockigen Stil und Bleekers atmosphärischem Gesang Hitpotential besitzt, Rosehip, einer der poppigeren Songs des Albums und Fragrance, welches die schattige Wave-Seite der Band präsentiert. Wer an diesen Gefallen findet sollte sich die untenstehenden Tourdaten angucken, denn besonders live wissen Hurricane Dean zu überzeugen und gerade startete ihre Tour auf der sie ihr Album promoten wollen.

Hurricane Dean – Live 2015:

07.04.2015 Regensburg, Heimat
08.04.2015 München, Backstage Club
09.04.2015 Jena, Kassablanca
10.04.2015 Würzburg, Kellerperle
11.04.2015 Osnabrück, Kleine Freiheit
17.04.2015 Künzelsau, Kokolores
18.04.2015 Konstanz, Kulturladen
21.04.2015 Hamburg, Kleiner Donner
22.04.2015 Kiel, Schaubude
25.04.2015 Köln, Artheater (Get Addicted Party)
27.04.2015 Rostock, Campus Erwachen
29.04.2015 Berlin, Comet
30.04.2015 Dresden, Beatpol
01.05.2015 Nürnberg, Stereo
05.05.2015 Mainz, Schon Schön
06.05.2015 CH-Basel, Lady Bar
07.05.2015 CH-Baden, Royal

Homepage: www.hurricane-dean.de
Facebook: www.facebook.com/hurricanedeanmusic

Text: Alexander Mann