Crowdfunding ist ja derzeit in aller Munde. Was schon so unterschiedliche Leute wie Stromberg und Amanda Palmer für sich genutzt haben, hat sich auch Chris Corner zu Eigen gemacht und über die Plattform Pledge Music sein neues Album finanziert. Ein Plan, der aufging und dazu führte, dass nun kürzlich das Album The Unified Field erschien, das denselben Titel hat wie die Vorab-Single, die bereits im vergangenen Jahr für Aufsehen sorgte. Ein treibendes Stück Elektros mit dunklem Einschlag präsentierte uns Mastermind Chris Corner damals, der diesen Weg nun auch auf dem neuen Album in gewohnter Qualität weiterführt und gewohnte Qualität bietet.

Dabei fängt es erst einmal ganz harmlos an: „Kinder und Sterne küssen und verlieren sich, greifen leise meine Hand und führen mich.“, erklingt es mit kindlicher Stimme. Es folgt dann ein dunkles Stück Elektro mit dem eingängigen Gesang von Chris Corner, das den Weg ebnet für ein vielschichtiges Album. Schon der Titel I Come With Knives konterkariert den harmlos anmutenden Beginn des Songs. Verstörend geht es auch gerne mal zu, wie in The Adrenalin Room, das sich mit verschrobenem und langsamem Sound ins Gehirn brennt und sich auch gesanglich nicht gerade ins Ohr schmiegt. Wie harmonisch es gehen kann, beweist dafür das anschließende Quiet the Mind. Auch diese Gegenüberstellung zeigt gut, wie vielschichtig das Schaffen von IAMX ist, wo da neue Album The Unified Field keine Ausnahme macht.

Im Endeffekt erscheint völlig plausibel, warum das Album so von Lob überhäuft wird: Weil es dieses schlichtweg verdient. Ein wirklich tolles Album!

Weitere Artikel
News: IAMX – neue Single, neues Video und 2013 auf Tour
News: IAMX – Neue EP, neues Video, neue Tourdaten
News: IAMX – Die neue Single „Bernadette“
Rezension: IAMX – Volatile Times
News: IAMX – Neues Album im März
Rezension: IAMX – Dogmatic Infidel Comedown OK
News: IAMX auf Europa-Tour (2010)

Homepage: www.iamx.eu
Facebook: www.facebook.com/IAMXOFFICIAL
Twitter: www.twitter.com/IAMX

Text: Marius Meyer