Jeff Beck ist immer noch einer besten Gitarristen der Welt und davon konnte man sich auch hierzulande im Frühjahr noch von überzeugen. Jetzt erscheint, wie mittlerweile üblich, eine DVD/Blu-ray, die uns den „Gitarrero“ nochmal bei seinem Auftritt 9. am April in der Dome City Hall von Tokyo zeigt. In der Besetzung Jeff Beck, Jonathan Joseph (Drums), Nicolas Meier (Gitarre) und der Bassistin Rhonda Smith verzaubert Beck mit einer Auswahl aus einigen der besten Songs populärer Künstler aus den verschiedensten Genres, wie Jazz, Pop und Blues und wer eine derartig klingende Gitarre spielt, wie der Engländer Beck, der kann es sich auch erlauben, mehr oder weniger auf Gesang zu verzichten.

Filigran spielt sich Beck mit seinem Trio einmal quer durch die Musikgeschichte über Jimi Hendrix (Little Wing) bis hin zu den Beatles (A day in the life), kommt am Blues vorbei mit Muddy Waters Rollin‘ and Tumblin und findet auch im Jazz Gefallen, wenn er Goodbye Pork Pie Hat des amerikanischen Jazz-Kontrabassisten Charles Mingus adaptiert.

Ein hochinteressantes Live-Dokument einer absoluten Gitarren-Legende.

Homepage: www.jeffbeckofficial.com
Facebook: www.facebook.com/jeffbeck
Twitter: www.twitter.com/jeffbeckmusic

Text: Dennis Kresse