Als Johannes Oerding im August 2013 im Hamburger Stadtpark spielte, bedankte er sich für den mit 4.000 Zuschauern ausverkauften Stadtpark, die Aufnahme erschien danach auf einer Live-CD als Bonus-CD der Wiederauflage von Für immer ab jetzt. Damals erzählte er noch vom Aufstieg von einstelligen Zuschauerzahlen bis hin zu einer solchen Größe. Die Zeiten werden anders sein eben. Eine Nummer, die auf der Tracklist der neuen DVD Alles brennt – Live in Hamburg zwar nicht zu finden sind, aber dennoch seine Wahrheit behält, denn die Show, die diese DVD zeigt, dass die Tage wieder anders geworden sind. Sie sind sozusagen größer geworden. Die Sporthalle Hamburg war mit 6.500 Zuschauern ausverkauft und die Aufnahme erscheint nicht als CD auf einer Wiederveröffentlichung, sondern steht als DVD in einer Erstveröffentlichung in den Regalen.

Die größte Nummer in seiner Live-Karriere bisher, was die Headliner-Shows betrifft, meisterte er gekonnt. Dabei merkt man sowohl, dass er sich das hart arbeitet und dabei auch verdient hat als auch, dass er es sich einfach verdient hat. Gewohnt humorvolle Ansagen, wie beispielsweise vor Nie wieder Alkohol, das er seinem „Freund Ramazzotti“ widmet, treffen auf im selben Moment gekonnt wie spielfreudig dargebotene Stücke. Dabei wird zwar auf der einen Seite ein Best Of geboten, auf der anderen Seite aber auch immer wieder ein Fokus auf das Album Alles brennt gelegt, das ja schließlich auch Anlass für die Tour war. Das alles greift dann auch perfekt ineinander.

Im Mittelteil gibt es so einige Hits zu hören wie Einfach nur weg und Wo wir sind ist oben, bei denen auch die Band die Chance bekommt, ihr Können solistischerweise unter Beweis zu stellen. Wenn dann ein Evergreen wie Morgen, euphorisch vom Publikum mitgesungen, vom Titelgeber des aktuellen Albums Alles brennt gefolgt wird, merkt man: Das passt hier einfach! Johannes Oerding hat Spaß an dem, was er da macht und dieser greift locker auf die anwesende Rekordkulisse über. Da hat einer alles richtig gemacht. Und zwar einer, der sich diese Position, wie bereits erwähnt, auch verdient hat.

Eine wirklich gelungene Konzert-DVD eines Künstlers in Höchstform, von dem noch einiges zu hören sein wird, abgerundet durch eine Backstage-Dokumentation. Sehr empfehlenswert!

Homepage: www.johannesoerding.de
Facebook: www.myspace.com/johannesoerding
Twitter: www.twitter.com/JohannesOerding

Text: Marius Meyer