Das französische Tastemaker-Label Kitsuné veröffentlichte kürzlich Kitsuné New Faces II eine Kompilation, welche 15 Newcomer vorstellt, die in diesem Jahr für eine breitere Masse interessant werden könnten. Auf der Kompilation stellt das in Paris ansässige Label Künstler verschiedenster Herkunft, verschiedensten Alters und verschiedenster Genres vor. So gibt es jeweils einen Track der gebürtigen New Yorkerinnen Heather Golden und Emma Rose, welche sich zusammen Beau nennen oder den Song Turnaround der Musikerin Lucy Taylor aka Pawws und noch vieles weiteres zu entdecken.

Auch deutsche Kreativköpfe werden auf der CD vorgestellt, so beispielsweise das Produzentenduo Sister und Domino, welche sich hinter dem Namen Mocki verstecken. Das abwechslungsreiche Album liefert emotionale Songs von Künstlern, die ihren internationalen Durchbruch schon in Kürze schaffen könnten, allerdings sind auch einige Lieder dabei welche relativ unspektakulär vor sich hinplätschern und zu wenig Wirkung beim Zuhörer entfalten, um wirklich relevant zu sein. Ein Anspieltipp ist der Song One Wing des bereits zu Beginn erwähnten Duos Beau. In diesem Jahr ist damit zu rechnen, dass nach One Wing noch eine weitere Vielzahl an Hits entsteht, denn Heather Golden und Emma Rose arbeiten zurzeit an ihrem Debütalbum, welches 2015 veröffentlicht werden soll.

Text: Melvin Damian Klein