Dem breiten Klang nach würde man bei der Metalband Lotus Thief wohl eher mindestens vier Personen erwarten, letztendlich verstecken sich hinter dem Namen lediglich zwei Personen, nämlich die Multiinstrumentalistin und Sängerin Bezaelith und der Schlagzeuger Otrebor. Was die beiden im Laufe ihres Debütalbums Rervm schaffen, ist wahrlich beeindruckend. Diese Musik simpel als Metal zu bezeichnen, wird ihr keineswegs gerecht; vielmehr verbirgt sich eine grandiose Mischung aus Black Metal mit klarem Gesang, Ambient und Electronica dahinter.

Die sechs Stücke des Albums sind zwischen sieben und neun Minuten lang und wirken dabei fast noch zu kurz. Alle Stücken wird zwar genug Zeit zum Entfalten gegeben, die Atmosphäre, die das Duo aufbaut, bietet jedoch noch mehr Potential. Da wirkt selbst der übermäßige Hall der Aufnahme passend, wenn dadurch zunächst etwas Druck verloren geht. Dennoch stimmt das Gesamtkonzept des Albums vom Anfang bis zum Ende. Was Lotus Thief mit „Rervm“ präsentieren, ist schlicht und ergreifend beeindruckend – und das durchweg. Was für ein großartiges Debütalbum!

Homepage: www.lotusthief.com
Facebook: www.facebook.com/LotusThief

Text: Wolfgang Merx