Die ruhigen Momente im Leben sollte man genießen. Am besten dazu ein leckeres Getränk, ein gutes Buch oder stattdessen ein tolles, ruhiges Album. Qeaux Qeaux Joans bietet nun mit The Ritual ein passendes Werk für die entspannten Phasen im Leben. Der Nachfolger ihres Erstlings No Man’s Land begeistert sofort mit seinem ersten Song Stronger, der von der sanften Stimme der Niederländerin lebt. Mit The Ritual hat sich die Sängerin genretechnisch ein eher anderes Gebiet ausgesucht, als jenes, welches sie bei ihrem Debütalbum ins Auge fasste. So ist The Ritual am ehesten in den Bereich moderne und vielschichtige Popmusik einzuordnen, während der Vorgänger eher nach Rhythm & Blues klang.

Alle Lieder leben von der sehnsüchtigen Stimme der Niederländerin und den ruhigen musikalischen Momenten. Qeaux Qeaux Joans ist musikalisch ruhig geblieben, obwohl es hinter den Kulissen schon so manchen Trubel gab. Wegen unterschiedlicher künstlerischer Visionen trennte sich die Sängerin zwischenzeitlich von ihrer Band und arbeite nur noch alleine. Für ein knappes halbes Jahr schloss sie sich in ihrem Haus in Amsterdam ein und gab sich der Musik hin. Dabei ist schließlich The Ritual entstanden. Ein tolles Album, welches sicherlich noch den einen oder anderen Hördurchgang von mir bekommen wird!

Homepage: www.qeauxqeauxjoans.com
Facebook: www.facebook.com/QeauxQeauxJoans
Twitter: www.twitter.com/joansxxs

Text: Melvin Damian Klein