Eine Werkschau von Ray Wilson, der immer auf dem Sprung war, zu den großen Leadsängern dieses Planeten zu gehören, aber irgendwie kam immer etwas dazwischen. Der in Schottland geborene Sänger, galt zuerst 1994 als One-Hit-Wonder mit Stiltskin, deren Hit Inside aus der Jeanswerbung von Levis stammte und danach wurde konnte er als Sänger von Genesis die Nachfolge von Peter Gabriel und Phil Collins antreten und war mit dem Album Calling all Stations erfolgreich. Aber außer diesen „Minutes of fame“ veröffentlicht Ray Wilson seit mehreren Jahren hervorragende Alben, die der Ray Wilson-Fan jetzt in einer schick aufgemachten Box zu einem günstigen Preis käuflich erwerben kann und die für alle Fans, die auf handgemachte Musik stehen, genau das passende Geschenk zu Ostern ist.

Es enthält das Debütalbum Wilsons Swing your Bag aus dem Jahr 1993, Millionaire der Band Cut, wo er mit seinem Bruder Steve Wilson spielt, dann den Nachfolger zu The Mind’s Eye mit dem Hit Inside, She von Stiltskin aus dem Jahr 2007, sowie Unfullfillment ebenfalls mit Stiltskin aus dem Jahre 2011.

Rays Soloalben Change, The next big thing, Propaganda Man und Chasing Rainbows runden diese Werkschau ab und präsentieren uns Wilson von seiner allerbesten Seite.

Weitere Artikel
Rezension: Ray Wilson – 20 Years and more
Rezension: Ray Wilson – Chasing Rainbows
Rezension: Ray Wilson – Genesis vs. Stiltskin

Homepage: www.raywilson.co.uk
Facebook: www.facebook.com/raywilsonofficial
Twitter: www.twitter.com/RayWilson_20

Text: Dennis Kresse