Es gibt vielleicht fünf oder sechs sehr große Bands im Metalcore und Post-Hardcorebereich, die bereits seit Jahren erfolgreich sind. Dazu zählt auch Silverstein. Die kanadische Band meldet sich nach einigen Tourdaten in Deutschland nach zwei Jahren nun auch mit dem nächsten Longplayer wieder. I Am Alive In Everything I Touch heißt die CD und insgesamt sind darauf zwölf Songs vorzufinden. In gewohnter Silverstein-Manier gibt es viel Geschrei, knackige Drums und schnelle Gitarrenriffs – also alles wie gewohnt. Natürlich fehlt auch auf dieser Platte die Eingängigkeit nicht, welche Silversteins Songs immer wieder zu Ohrwürmern machen, die man wochenlang mit sich herumträgt.

Anspieltipps sind die Single A Midwestern Stafe Of Emergency, Face Of The Earth und Buried At Sea, doch eigentlich verbietet es sich sogar, an dieser Stelle Favoriten zu nennen. Denn das neue Album von Silverstein ist durch und durch gelungen und wird Fans der Band nicht enttäuschen.

Wer sich außerdem ein Konzert der Gruppe anschauen möchte, hat dazu noch in diesem Jahr die Möglichkeit:

Tour 2015 mit Boysetsfire & Great Collapse

01.10.15 Hamburg, Docks
05.10.15 Münster, Skater’s Palace
06.10.15 Wiesbaden, Schlachthof
07.10.15 Nürnberg, Löwensaal
10.10.15 Lindau, Club Vaudeville
11.10.15 Leipzig, Werk 2
12.10.15 Berlin, Huxley’s

Homepage: risepreorders.merchnow.com
Facebook: www.facebook.com/silversteinmusic
Twitter: www.twitter.com/silverstein

Text: Melvin Damian Klein