The Sound Of The Crowd… Falls es jetzt irgendwo im Hinterkopf klingeln sollte: Das war doch mal eine Single von The Human League! Richtig, auf dem 1981er-Album Dare!, dem ersten Nummer-1-Album in Großbritannien, auf dem auch ein gewisses Don’t You Want Me zu finden war. Dass sich nun Parallox-Frontmann John von Ahlen mit seinem Solo-Projekt nach einer Human League-Nummer benennt, wird keinem Zufall geschuldet seien, denn die Inspirationen und musikalischen Wurzeln der Synthie-poppenden 80er sind dazu viel zu deutlich zu hören.

Ein Titel wie Wildlife atmet diesen Geist durch und durch. Tanzbar, eingängig, elektronisch – und auf einem hohen Niveau angesiedelt. Das folgende Mystery schlägt ebenfalls in diese Kerbe, zeigt aber eine etwas nachdenklichere Seite dabei. Und man merkt: Vielseitig ist das, was The Sound Of The Crowd hier abliefern. Der Titelsong Life Is Calling zeigt das dann auch wieder, ist er doch zwar ein Stampfer, dabei aber eher im mittleren Tempobereich angesiedelt. Es ist insgesamt sehr schillernd, was John von Ahlen hier vorlegt: Und es ist wieder mal so ein Fall, bei dem man sich denkt: Eigentlich müsste es nur von den richtigen Leuten entdeckt werden, dann könnte es ein großes Publikum erreichen. An der Qualität scheitert es sicherlich nicht!

Homepage: www.thesoundofthecrowd.com
Facebook: www.facebook.com/thesoundofthecrowd

Text: Marius Meyer