YouTube-Phänomen. 5 Leute, eine Gitarre, auf der sich das Quintett austobt und dabei Gotyes Somebody That I Used To Know performt und dabei über 125 Millionen Male angesehen wurde. Ist das alles? Nein, ganz im Gegenteil! Was sich Multi-Instrumentalist Gianni Luminati, Ryan Marshall und Sarah Blackwood am Gesang, Mike Taylor am Keyboard und Joel Cassady am Schlagzeug auf R.E.V.O. wieder an großen Songs ausgedacht haben, die nicht nur von anderen stammen, sondern dieses Mal Eigenkompositionen der fünf Freunde sind, deren Liveshows schon heute als legendär gelten, ist eine Freude. Walk Off The Earth stammen aus dem kanadischen Ontario und waren schon früh in der kanadischen Indie-Rock-Szene populär.

Mit R.E.V.O., was für „Realize Every Victory Outright“ („Sei dir über jeden Sieg vollkommen bewusst“) steht, beweisen die Jungs um ihre Sängerin Sarah mit Nummern wie Red Hands oder dem Titelsong, dass sie mit ihrer unorthodoxen Art durchaus oben mitspielen können. Schon allein der Refrain von Shake ist den Kauf wert.

An manchen Stellen ein wenig zu glatt gebügelt, aber unter dem Strich ein wirklich feines Album von Walk Off The Earth.

Homepage: www.walkofftheearth.com
Facebook: www.facebook.com/walkofftheearth
Twitter: www.twitter.com/WalkOffTheEarth

Text: Dennis Kresse