Mit der ersten Vorab-Single Paradise (What About Us)? konnten Within Temptation bereits im Vorfeld für einen Paukenschlag sorgen. Gemeinsam mit Tarja gab es hier ein Gipfeltreffen der besonderen Art. Nun legen die Niederländer mit Hydra nach und präsentieren ein zehn Stücke starkes Album, das die Band auch 18 Jahre nach der Bandgründung noch in Höchstform zeigt. Nicht von ungefähr kommt daher auch der Albumtitel Hydra. Schlägt man der Hydra einen Kopf ab, wachsen zwei neue nach. Unbesiegbar wie die Hydra begegnen auf diesem sechsten Studio-Album, knapp drei Jahre nach The Unforgiving.

Mit Let Us Burn eröffnen Within Temptation direkt im gewohnten Stil mit Strophen, in denen sich langsam Spannung aufbaut und einem gesättigten Chorus mit Freude am druckvollen Riff, bevor direkt darauf eines der härtesten Stücke des Albums folgt. Gemeinsam mit Howard Jones, bekannt als ehemaliger Sänger von Killswitch Engage wird hier munter drauflos gemetalt. Direkt danach folgt eine der bisher ungewöhnlichsten Nummern von Within Temptation: And We Run wurde gemeinsam mit Rapper Xzibit aufgenommen. Grenzen sind schließlich da, um überschritten zu werden – und so ergänzt sich das hier auf eine eigenartige Art und Weise sehr gut.

Aber ob nun mit oder ohne Gaststar dabei: Die Niederländer zeigen sich nach wie vor in Höchstform. Titel wie Covered By Roses stellen gut unter Beweis, wie hymnisch der Sound der Niederländer auch jetzt noch ist. Sehr starker Symphonic Metal auf einem sehr gelungenen Album.

Weitere Artikel
Rezension: Within Temptation – Paradise (What about us?) (feat. Tarja Turunen)
Konzertbericht: Within Temptation – 17.03.2012, Tilburg Theaters
Jahrescharts 2011
Festival-Bericht: M’era Luna 2011
Rezension: Within Temptation – Sinead
Interview mit Sharon den Adel (März 2011)
Rezension: Within Temptation – The Unforgiving
Rezension: Within Temptation – An Acoustic Night At The Theatre
DVD-Rezension: Within Temptation – Black Symphony
Rezension: Within Temptation – All I Need
Konzertbericht: Within Temptation – 05.10.2007, Leipzig Haus Auensee
Interview mit Within Temptation (März 2007)
Rezension: Within Temptation – The Heart Of Everything
Rezension: Within Temptation – What Have You Done (feat. Keith Caputo)

Homepage: www.within-temptation.com
Facebook: www.facebook.com/wtofficial
Twitter: www.twitter.com/WTofficial

Text: Marius Meyer