Kurze Rückblende, März Zwanzig/Dreizehn: Kiels ERIK COHEN tankt sich im Hamburger Knust durch sein 14 Songs umfassendes Hauptprogramm und bietet den gespannten Anwesenden nahezu vollkommen unbekanntes Klangmaterial. Trotzdem braucht er nur wenige Lieder, um das Publikum weitgehend in den Bann zu ziehen. Im Anschluss darf er fast die Hälfte des Sets nochmals anbieten. Vorzeitig gegangen ist so gut wie niemand. Wer ohne Veröffentlichung (ausgenommen zweier YouTube-Videos, siehe http://goo.gl/H4jaH) rund 100 Minuten beste Live-Unterhaltung auf die Bühne bringt und die allermeisten Zuhörer aus dem Stand überzeugt, hat sicherlich nicht alles, aber bereits im allerersten Ansatz vieles richtig gemacht.

Nicht nur weil seine Live-Premiere im „Blind Date“-Format Lust auf mehr machte, bringt ERIK COHEN „Chrom“ & Co. im Sommer / Herbst wieder auf die Straße. Mittlerweile hat er sein 5 Tracks starkes Debüt „Kapitän“ (RYL NKR Recordings) im Kasten, das im Laufe der nächsten Monate erwartet wird. Bedeutet auch: Noch mehr Live-Material!

Weiter ohne Album, aber eben mit seiner ersten EP im Gepäck bietet sich im Rahmen der Konzerte die Gelegenheit, glasklare Eindrücke von dem zu erhalten, was noch kommt und in Albumform auf uns wartet: Die Definition von HITROCK!

ERIK COHEN LIVE 2013
„Dirigent in Blau“-Tour

22.06. Flensburg – Volksbad ( + Aalkreih)
06.07. Münster – Vainstream Rockfest
11.10. Köln – Blue Shell
12.10. Wiesbaden – Schlachthof
25.10. Berlin – Comet
26.10. Kiel – Orange Club (+ Aalkreih)
22.11. Hannover – Lux
23.11. Münster – Skaters Palace

Booking: www.kingstar-music.com
Facebook: http://www.facebook.com/erikcohenofficial

Tickets kosten EUR 14,- (zzgl. Gebühren), erhältlich über www.eventim.de sowie an allen bekannten VVK-Stellen!

Der VVK für die Show in Flensburg läuft über www.volxbad.de & www.adticket.de!

Weitere Artikel
Konzertbericht: Erik Cohen – 15.03.2013, Hamburg Knust
News: Erik Cohen – am 15.03.2013 exklusiv in Hamburg

Text: Pressefreigabe
Bild: Erik Weiss