Vor nicht allzu langer Zeit berichteten wir an dieser Stelle über das Album Mischmasch der schwedischen Band Paper, das eine ansprechende Mischung von New Wave über Kraut, Power-Pop bis hin zum Post-Punk präsentierte. Trotz vieler Stile ist es ein geschlossenes Ganzes, das die Schweden mit dem Album veröffentlichten, inkl. rockender Klänge, Powerchords und schleifender Orgel. Nachdem sie im Vorjahr auf dem Reeperbahn Festival spielten, kommen sie in diesem September wieder nach Deutschland zurück, um das Publikum an drei Terminen zu begeistern begieren.

Gerne wird die Musik von Paper auch als „Kraut-Punk“ bezeichnet. Wie man es auch nennen mag: Paper selbst versprechen spektakuläre Live-Shows. Wer sich das ansehen möchte, ist bei den folgenden drei Terminen richtig aufgehoben:

05.09.2012 München, Rote Sonne
07.09.2012 Hamburg, Molotow (Bar)
08.09.2012 Berlin, Roter Salon

Wir wünschen viel Spaß beim Konzertbesuch!

Weitere Artikel
Rezension: Paper – Mischmasch

Homepage: www.novoton.se/paper.html
Tickets: www.x-why-z.eu/bands/151

Text: Marius Meyer
Bilder: Kloss